Amateure 26.09.2015, 16:47 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

PECHLIVANIS SORGT FÜR PUNKTEGEWINN IN STADLAU

1:1 (0:1) endete das Samstagspiel zwischen FC Stadlau und den Austria Amateuren.

© amaspics.at Pechlivanis sorgt für Punktegewinn in Stadlau

Erst nach der Einwechslung von Pechlivanis nahm das Angriffsspiel der Veilchen an Fahrt auf, der zypriotische Stürmer sorgte auch für den Ausgleich. Die Violetten begannen erneut mit einem 3-4-3-System und beide Teams ließen zunächst Ball und Gegner laufen. Die erste Möglichkeit im Spiel ergab sich aus einem Kopfball von Atan, doch dieser verfehlte klar das Gehäuse von Pentz (7.). Die Stadlauer erwischten zwar den besseren Start, doch an Chancen mangelte es auf beiden Seiten, da entscheidende Pässe und schnelle Kombinationen in die jeweiligen Gefahrenzonen kaum gelangen.

Schwache erste Halbzeit

Nach einem schnellen Angriff der Gastgeber konnte die bis dahin kompakt stehende violette Defensivreihe nicht entscheidend eingreifen, und Atan traf nach einem Querpass zur Führung für Stadlau (34.). Der Aufsteiger erhöhte das Tempo gegen ratlose Veilchen, konnte aber nicht nachsetzen. Ein Kopfball kurz nach der Pause von Behounek landete in den Armen von Pentz (47.). Im Gegenzug sorgten die Favoritner nach einem Eckstoß ansatzweise für Gefahr, doch der Schuss von Jonovic aus der zweiten Reihe konnte geblockt werden (48.).

Pechlivanis Ausgleich beflügelte beide Teams

Das Spiel gewann an Attraktivität. Chiorean tauchte gefährlich vor Pentz auf und zog aus kurzer Distanz ab, doch der Jungkeeper reagierte goldrichtig und lenkte den Ball ins Aus (54.). Keine zwei Minuten nach seiner Einwechslung traf Pechlivanis nach einer sehenswerten Kombination mit einem Flachschuss zum Ausgleich (56.). Wendls gefährlicher Schuss landete im Außennetz (60.). Nach einer Flanke von links, senkte sich Kvasinas Kopfball gefährlich, doch  Zechner konnte den Ball gerade noch über das Gehäuse drehen (62.).

Favoritner überstehen Stadlauer Drangphase

Im Gegenzug blieb die Austriadefensive nach einem Sololauf von Atan Sieger, Pentz spitzelte dem Angreifer zunächst geschickt den Ball vom Fuß und ein Verteidiger drosch danach das Leder weg (63.). Die Gastgeber blieben vor allem über Kontermöglichkeiten gefährlich, Atan schoss über das Tor (81.). Doch die Ogris-Elf rettete sich über die Zeit und holt einen wichtigen Auswärtspunkt. Am kommenden Freitag ist der Wiener Sportklub zu Gast in der Generali-Arena (2.10.2015, 19:00 Uhr).

FC Stadlau – Austria Amateure 1:1 (1:0)

Austria Amateure: Pentz; Widni (71. Kobald), Stark, Stronati; Larsen, Prokop (78. Tercek), Jonovic, Gluhakovic; Blauensteiner, Kvasina, Sarkaria (56. Pechlivanis).

Tore: Pechlivanis (56.) bzw. Atan (34.).

Gelb: Düzgün, Wendl.

SR Lukenic, 350 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle