Amateure 02.10.2015, 20:58 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

KVASINA RETTET VEILCHEN EINEN VERDIENTEN PUNKT

2:2 (1:0) endete das Derby gegen den Wiener Sportklub am Freitagabend in der Generali-Arena.

© amaspics.at Kvasina rettet Veilchen einen verdienten Punkt

Sarkaria sorgte für die frühe Führung und Kvasina für den Ausgleich in der Schlussminute. Nach einem Querpass auf Sarkaria zog dieser sofort ab und versenkte den Ball haargenau unter die Latte zur Führung (6.). Eine Unachtsamkeit von Kraft blieb ohne Konsequenzen, denn der Schuss von Pechlivanis fand nicht den Weg ins Tor (11.). Die Veilchen spielten gefällig nach vorne und der Sportklub kam zu einem Konterangriff. Pentz berührte angeblich den heran stürmenden Sportklubspieler außerhalb des Strafraums ohne den Ball zu spielen und sah dafür die rote Karte - umstritten (13.).

Veilchen fast 80 Minuten in Unterzahl

Der Freistoß von Kirschner streifte zum Glück nur die Latte (16.). Das Spiel blieb attraktiv, die Jungs aus Favoriten versteckten sich auch mit einem Mann weniger nicht. Gute Aktionen auf beiden Seiten blieben ohne Folgen. Nach einem Alleingang von Kirschner stellte sich Schreiber mutig entgegen und wehrte den Schuss mustergültig ab (38.). Kurz nach der Pause köpfelte Stronati den Ball aus aussichtsreicher Position zu schwach auf das Gästetor (48.).

Verdienter violetter Ausgleich in der Schlussminute

Ein eigentlich harmlos angetragener Freistoß von Pollack ging an Freund und Feind vorbei und überraschte Schreiber – 1:1 (53.). Den scharfen Schuss von Pollack konnte Schreiber nur kurz bändigen, den Nachschuss verwertete Goll zur Führung für die Hernalser (57.). Die Favoritner warfen alles nach vorne. Nach einem Foul im Strafraum entschied der Referee auf Strafstoß für die Veilchen. Kvasina versenkte den Ball ins Kreuzeck zum nicht unverdienten 2:2 (90.). Nächste Woche treffen die Jungveilchen auswärts auf Sollenau (11.10.2015, 16:00 Uhr).

Austria Amateure – Wr. Sportklub 2:2 (1:0)

Austria Amateure: Pentz; Larsen (61. Endlicher), Stark, Stronati, Gluhakovic; Jonovic; Pechlivanis (14. Schreiber), Prokop (85. Tercek), Blauensteiner; Kvasina, Sarkaria.

Wiener SK: Kraft; Yücel (67. Nural), Seper, Csandl, Hevera; Faszl, Dimov; Kirschner (81. Berkovic), Pollack (88. Thurnwald), Goll; Yunes de Leon.

Tore: Sarkaria (6.), Kvasina (90., Foulelfmeter) bzw. Pollack (53.), Goll (57.).

Gelb: Gluhakovic, Stark, Endlicher bzw. Yücel, Pollack, Dimov.

Rot: Pentz (13.; Torraub).

SR Kasprzak, 650 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle