Amateure 23.10.2015, 22:22 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AUSTRIA AMATEURE VERSCHENKEN SIEG IN LETZTER SEKUNDE

Mit einem 2:2 (1:0)-Unentschieden endete der Auswärtssauftritt der Jungveilchen in Parndorf. Bitter, denn die Violetten verspielten eine 2:0-Führung.

© amaspics.at Austria Amateure verschenken Sieg in letzter Sekunde

84 Minuten souverän geführt aufgrund der Tore von Kvasina und Larsen und trotzdem reichte es am Ende nur zu einem mickrigen Punkt für die Jungs aus Favoriten. Die erste gute Angriffswelle führte prompt zur Führung der Ogris-Elf. Zunächst klärte Parndorf einen Schuss von Zivotic mühevoll zur Ecke, doch nach Prokops Eckstoß stand der lange Stürmer perfekt und drückte das Leder aus kurzer Distanz über die Linie (20.). Violett war die Modefarbe an diesem Abend und erspielte sich Chance um Chance.

Favoritner dominierten Parndorf

Einer kleiner Auszug der violetten Angriffsbemühungen: Sarkaria Schuss wurde abgeblockt (31.), Prokops Kopfball verfehlte das Gehäuse um wenige Zentimeter (34.), Larsens Freistoßkracher aus 23 Meter ging haarscharf vorbei (43.) und die größte Möglichkeit vergaben die Austria Amateure kurz vor dem Pausenpfiff. Nach einem Zuspiel von Larsen schoss Sarkaria, doch Ex-Veilchen Krell wehrte ab. Prokops Corner köpfelte Stronati auf das Tor der Burgenländer, doch Krell konnte im Nachfassen schlimmeres für die bis dahin völlig farblosen Parndorfer verhindern (45.).

Larsens Treffer reichte leider nicht

Auch nach der Pause hieß es zunächst: In Parndorf nichts Neues. Zwar waren die Einheimischen nun etwas bemühter, aber torgefährlicher blieben die Austrianer. Abermals fand ein Eckstoß von Prokop einen violetten Kopf und zwar von Kvasina. Doch erneut blieb Krell der Sieger (53.). Kvasina schickte Larsen mit einem Lochpass auf die Reise und der dänischen Verteidiger schob Ball geschickt am Tormann vorbei zum längst überfälligen 2:0 (74.). Zivotic schob kurz das Spielgerät an der Stange vorbei (75.).

Parndorfs Doppelschlag aus dem Nichts

Nachdem die Burgenländer fast zu keinen nennenswerten Aktionen kamen, schlugen sie ausgerechnet in der Schlussphase eiskalt zu. Die violette Verteidigung brachte einen abgefälschten Schuss nicht unter Kontrolle und Wendelin verkürzte auf 1:2 (84.). Es kam noch schlimmer: 120 Sekunden später verwertete Marosi einen Flanke zum Ausgleich (86.). In der Schlussminute schob Blauensteiner nach einem Pass von Sarkaria den Ball am Tor vorbei (90.). Der Traum vom Auswärtssieg war endgültig vorbei. Nächsten Freitag empfangen die Jungveilchen daheim die St. Pölten Juniors (30.10.2015, 19:00 Uhr).

Parndorf - Austria Amateure 2:2 (0:1)

Austria Amateure: O. Hadzikic; Larsen, Stark, Stronati, Gluhakovic; Zlatkovic (64. Jonovic), Ortlechner; Prokop, Kvasina, Zivotic (81. Blauensteiner); Sarkaria.

Tore: Kvasina (20.), Larsen (73.) bzw. Wendelin (84.), Marosi (86.). .

Gelb: Ortlechner, Larsen, Gluhakovic bzw. Umprecht, Kostrna, Dornhackl, Wendelin.

SR Knezevic, 400 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 12 28
2. FC Red Bull Salzburg 12 25
3. SK Rapid Wien 12 22
4. FK Austria Wien 12 18
5. FC Flyeralarm Admira 12 18
6. LASK 12 16
7. CASHPOINT SCR Altach 12 16
8. RZ Pellets WAC 12 12
9. SV Mattersburg 12 7
10. SKN St. Pölten 12 2
» zur Gesamttabelle