Amateure 11.03.2016, 21:01 Uhr

AUSTRIA AMATEURE VERLIEREN AUF DER HOHEN WARTE KNAPP

Sencar und Bozkurt (strittiger Hand-Elfer) schießen die Vienna zum 2:1-Sieg. Frank verkürzt in der 65. Minute. Kvasina hat die beste Chance auf den Ausgleich.

Austria Amateure verlieren auf der Hohen Warte knapp

Die Austria Amateure verlieren auswärts gegen die Vienna knapp mit 2:1. Der Spielverlauf kann wohl durchaus als etwas unglücklich bezeichnet werden.

Die Jungveilchen starteten gleich mit einer gelungenen Offensivaktion. Kvasina (3.) setzte sich energisch gegen seinen Gegenspieler durch und zog aus 20 Metern ab. Der Flachschuss ging nur knapp neben das rechte Eck. Frank (6.) war bei einem guten Pass von Blauensteiner knapp im Abseits.

Kvasina und Frank werden gefährlich

Die Vienna kam vor allem über den linken Flügel in die Offensive. Ruiz Paz (16.) gab den ersten Schuss ab. Goalie Pentz hatte den Ball sicher. Frank (22.) setzte das Leder aus spitzem Winkel ans Außennetz. Ein Schuss von Jari Lenko (24.) verfehlte das Ziel auf der anderen Seite klar. Kvasina (26.) brachte bei einer Blauensteiner-Flanke nicht genügend Druck hinter den Ball.

Die Vienna hatte zwar etwas mehr Spielanteile. Die Austria-Defensive ließ hinten aber lange nichts anbrennen. Bis zur 33. Minute. Ein gut angetragener 22-Meter-Schuss von Mensur Kurtisi (33.) ging nur knapp neben das Kreuzeck.

Sencar schießt die Vienna vor der Pause zur Führung

Kurz vor der Pause ging es dann Schlag auf Schlag. Zunächst vergaben die Jungveilchen die Riesenchance auf die Führung. Frank (41.) tauchte alleine vor dem Tor auf, brachte den Ball aber nicht an Goalie Vollnhofer vorbei. Direkt im Gegenzug traf David Sencar (42.) für die Vienna vom 16er im Fallen genau ins Eck.

Der etwas unglückliche Spielverlauf fand zu Beginn des zweiten Durchgangs seine Fortsetzung. Austria-Torhüter Pentz drehte zuerst noch einen Kurtisi-Schuss (51.) über die Latte. Drei Minuten später verwandelte Osman Bozkurt (54.) einen strittigen Hand-Elfmeter sicher zum 2:0. Jonovic bekam den Ball aus kurzer Distanz an die Hand. 

Frank verkürzt auf 2:1 - Vienna klärt Kvasina-Kopfball auf der Linie

Die Jungveilchen gaben nicht auf und verkürzten prompt. Linksverteidiger Jonovic schaltete sich in die Offensive ein, setzte sich am linken Flügel gut durch und spielte den scharfen Querpass zur Mitte. Frank (65.) vollendete im Zentrum. In der Folge vergab Kurtisi (78.) für die Vienna im Konter die Vorentscheidung, als er in aussichtsreicher Position verstolperte.

Kurz vor Schluss hatten die Austria Amateure noch eine Top-Ausgleichschance. Der eingewechselte Fitz spielte Frank frei. Dessen Schuss wurde im letzten Moment abgeblockt. Beim folgenden Corner rettete die Vienna-Defensive bei einem Kvasina-Kopfball auf der Linie.

First Vienna FC-Austria Amateure 2:1 (1:0)

Austria Amateure: Pentz; Gluhakovic, Stark, Stronati, Jonovic; Zlatkovic (88. Borkovic), Ortlechner; Blauensteiner, Kvasina, Sarkaria (66. Fitz); Frank.

Tore: Sencar (42.), Bozkurt (54./Elfmeter) bzw. Frank (65.).

Gelb: Keles, Katzer bzw. Jonovic, Stronati, Gluhakovic.

SR Keser, 1193 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle