Amateure 26.02.2016, 18:18 Uhr

JUNGVEILCHEN UNTERLIEGEN LASK JUNIORS

Die Gäste aus Oberösterreich gewinnen 1:4. Kvasina erzielt nach der Pause den zwischenzeitlichen Anschlusstreffer.

Jungveilchen unterliegen Lask Juniors

Die Jungveilchen verlieren das letzte Testspiel vor dem Liga-Auftakt in der Regionalliga Ost (am 4. März geht es um 19 Uhr daheim gegen Oberwart los). Die Lask Juniors gewinnen am Akademie-Platz mit 1:4.

Lask Juniors agieren torgefährlicher

Die Austria Amateure agierten zu Beginn gewohnt spielbestimmend und ballbesitzorientiert. Torgefährlich waren aber zunächst die Lask Juniors. Ein Schuss von Thomas Mayer (7.) von halbrechts ging noch knapp daneben. Marko Raguz (13.) köpfelte dann nach einem Eckball von links via Innenstange zum 0:1 für die Gäste ein.

Die Oberösterreicher machten den Raum zwischen Austria-Abwehr und -Mittelfeld geschickt dicht und unterbanden damit immer wieder das schnelle Kombinationsspiel. Die erste Torchance der Jungveilchen war ein Blauensteiner-Schuss (25.) von der Strafraumgrenze. Schreiber rettete auf der anderen Seite bei einem schnellen Gegenangriff der Lask Juniors (35.) in höchster Not.

Kurz vor der Pause wurden auch die Jungveilchen gefährlich. Zuerst wurde ein Schuss von Pechlivanis gerade noch von der Lask-Verteidigung abgeblockt. Frank (43.) kam an den Ball, schoss aus spitzem Winkel aber drüber. Direkt im Gegenzug kam ein Lask-Spieler im Austria-16er zu Fall. Mayer (44.) verwandelte den Elfer zur 0:2-Pausenführung.

Kvasina verkürzt im Zusammenspiel mit Frank auf 1:2

Die Jungveilchen kamen mit Schwung aus der Kabine. Blauensteiner (48.) zog nach einem Dribbling in den gegnerischen 16er selbst ab – knapp über die Querlatte. Ein Konter führte dann zum Anschlusstreffer. Kilka klärte den Ball in der Defensive. Kvasina (54.) startete den Angriff in der eigenen Hälfte, sprintete mit dem Ball, überspielte den letzten Verteidiger durch einen idealen Doppelpass mit dem mitgelaufenen Frank und schloss selbst ab.

Die Austria Amateure kontrollierten nun das Geschehen und kamen durch einen Frank-Kopfball (57.) nach einem weiten Out-Einwurf von Kilka zur nächsten Möglichkeit. Die Gäste aus Oberösterreich stellten aber ihren Zwei-Tore-Vorsprung durch einen schnellen Angriff wieder her. Thomas Mayer (66.) traf aus rund 14 Metern ins lange Eck – 1:3.

Die Jungveilchen steckten nicht auf und spielten offensiv weiter. Jonovic (69.) probierte es aus der Distanz. Blauensteiner (72.) kam nach einer scharfen Flanke an der zweiten Stange zum Abschluss und schoss knapp neben das kurze Eck. Ein Direktfreistoß von Kilka (86.) aus rund 25 Metern verfehlte das linke Eck nur knapp. Die Gäste (87.) stellten nach einer Freistoßflanke per Kopf den 1:4-Endstand her.

Austria Amateure-Lask Juniors/FC Pasching 1:4 (0:2)

Austria Amateure: Schreiber; Gluhakovic, Stark, Stronati, Jonovic; Zlatkovic, Ortlechner (46. El Moukhantir); Blauensteiner, Kvasina (81. Sarkaria), Pechlivanis (52. Kilka); Frank (74. Kara).

Tore: Kvasina (54.) bzw. Raguz (13.), Mayer (44., 66.), Huskic (87.).

Gelb: Kilka (62.).

SR Ruiss, 50 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 8 18
2. FC Red Bull Salzburg 8 17
3. FK Austria Wien 8 14
4. LASK 8 12
5. FC Flyeralarm Admira 8 12
6. CASHPOINT SCR Altach 8 11
7. RZ Pellets WAC 8 11
8. SK Rapid Wien 8 10
9. SV Mattersburg 8 5
10. SKN St. Pölten 8 1
» zur Gesamttabelle