Amateure 04.03.2016, 20:53 Uhr

FRANK-HATTRICK BEI AMATEURE-SIEG

Die Jungveilchen schießen Oberwart mit 4:0 vom Platz und feiern damit einen mehr als gelungenen Start in die Rückrunde der Regionalliga Ost. Stark bringt die Austria Amateure in der ersten Halbzeit auf die Siegerstraße.

Frank-Hattrick bei Amateure-Sieg

Die Austria Amateure starten mit einem klaren 4:0-Erfolg über den SV Oberwart in die Frühjahrssaison der Regionalliga Ost. Mann des Spiels ist Alexander Frank, der im zweiten Durchgang mit einem Hattrick glänzt.

Die Jungveilchen starteten gleich mit einer guten Offensivaktion. Blauensteiner flankte von rechts. Kvasina (2.) köpfelte drüber. Die Gastgeber in Violett agierten spielbestimmend. Oberwart zog sich in die eigene Hälfte zurück. Sarkaria (14.) zog in Folge eines Eckballs halblinks an der Strafraumgrenze ab. Gäste-Keeper Fraiss parierte. Der Zlatkovic-Nachschuss wurde abgeblockt.

Stark bringt die Austria Amateure nach einer halben Stunde in Front

Die Gäste aus Oberwart, die auf Konter-Situationen lauerten, kamen durch Distanzschüsse von Berki (18.) und Müllner (23.) zu ersten Möglichkeiten. Austria-Schlussmann Schreiber (30.) rettete bei einem weiten Pass der Burgenländer und klärte den Ball außerhalb des 16ers.

Nach gut einer halben Stunde gelang den Jungveilchen die Führung. Kvasina köpfelte nach einem Corner wuchtig aufs Tor. Marco Stark (33.) verwertete den Abpraller aus kurzer Distanz zum 1:0. Die Austria Amateure nahmen den Schwung mit. Der Frank-Schuss (35.) fiel aber zu zentral aus. Herrklotz probierte es wenig später für Oberwart mit einem Seitfallzieher. Schreiber war auf dem Posen. Kurz vor der Pause hatte der Keeper auch einen leicht abgefälschten Pejic-Schuss sicher.

Frank-Hattrick nach der Pause

Nach dem Seitenwechsel spielten die Austria Amateure regelrecht entfesselt. Blauensteiner (50.) zog von der Strafraumgrenze ab. Kvasina setzte einen Kopfball alleinstehend an die Stange (56.). Zlatkovic schoss in der Folge knapp daneben. Eine Minute später führte erneut ein Corner zum Torerfolg. Stark agierte diesmal im 16er als Vorbereiter. Frank (57.) traf aus kurzer Distanz zum 2:0.

Der Profi-Stürmer legte wenig später gleich noch einen Treffer nach. Frank (59.) setzte sich im Strafraum gegen mehrere Gegenspieler energisch durch und schloss mit einem wuchtigen Schuss unter die Latte ab – 3:0. Und in der 69. Minute vollendete Alexander Frank (69.) seinen lupenreinen Hattrick – diesmal verschaffte er sich mit einem Hacken im 16er den nötigen Platz und schoss trocken ein – 4:0.

Der Sieg hätte noch höher ausfallen können. Jonovic (83.) scheiterte in der Schlussphase aus fünf Metern am Gäste-Keeper. Ein Heber vom eingewechselten Dominik Fitz (90.) senkte sich knapp neben dem Tor.

Austria Amateure- SV Oberwart 4:0 (1:0)

Austria Amateure: Schreiber; Gluhakovic, Stark, Jonovic, Kilka; Zlatkovic, Ortlechner; Blauensteiner, Kvasina (71. Fitz), Sarkaria (78. El Moukhantir); Frank (87. Kara).

SV Oberwart: Fraiss; Koch, Pranjic, Ziger, Müllner; Nagy, Pejic; Penzinger, Berki, Herrklotz (89. Zambo); Farkas (60. Hemmer).

Tore: Stark (33.), Frank (57., 59., 69.).

Gelb: Nagy, Hemmer.

SR Gnam, 200 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 11 25
2. FC Red Bull Salzburg 11 24
3. SK Rapid Wien 11 19
4. FK Austria Wien 11 18
5. FC Flyeralarm Admira 11 17
6. LASK 11 13
7. CASHPOINT SCR Altach 11 13
8. RZ Pellets WAC 11 12
9. SV Mattersburg 11 7
10. SKN St. Pölten 11 2
» zur Gesamttabelle