Amateure 08.05.2015, 22:47 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

DEUTLICHE HEIMNIEDERLAGE FÜR JUNGVEILCHEN

Eine schmerzvolle 0:4 (0:3)-Heimschlappe mussten die Austria Amateure am Freitagabend gegen Sollenau hinnehmen.

© amaspics.at Deutliche Heimniederlage für Jungveilchen

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die Jungs aus Favoriten gegen den Gegner aus Niederösterreich. Bereits nach wenigen Minuten gab es die erste kalte Dusche für die Violetten. Madl kam nach einem Eckstoß völlig frei stehend zum Kopfball – 0:1 (7.). Die Antwort der Veilchen folgte durch einen Serbest-Heber auf Frank, doch Weidinger konnte dessen Schuss parieren (9.). Die Violetten blieben während einem Angriff hängen und die Gäste setzten zum Konter an. Nach einem Querpass versenkte Topic das Leder aus gut 25 Meter zum 2:0 (28.).

Ein Distanzschuss von Luxbacher (33.) und ein Blauensteiner-Schuss (45.) nach Vorlage von dem eingewechselten Prokop, der für den verletzten Endlicher kam, verpassten knapp das gegnerische Gehäuse. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit stand nach einer weiten Flanke Vukovic einsam und verlassen im violetten Strafraum herum und köpfelte das 3:0 (45+). Auch nach der Pause blieb die Mählich-Elf viel schuldig und vor allem zweikampfschwach.

Die Niederösterreicher vergaben zunächst eine Kopfballmöglichkeit durch Vukovic (48.), machten aber wenig später durch Hatzl alles klar. Nach einer zu kurz abgewehrten Flanke traf der Mittelfeldspieler aus kurzer Distanz (60.). Ein Horvath-Solo kurz vor dem 0:4 mündete in einen schwachen Schuss (59.). Die Gäste gaben sich mit dem Vorsprung zufrieden und verwalteten das Ergebnis. Chancen der Veilchen waren zwar noch vorhanden, doch Horvath (83.), Ljubic (85.) und Zlatkovic (90.) war der Ehrentreffer nicht mehr vergönnt. Bereits am kommenden Mittwoch sind die Austrianer zu Gast bei Titelaspirant Ritzing (13.5.2015, 19:30 Uhr).

Austria Amateure - SC Sollenau 0:4 (0:3)

Austria Amateure: Schreiber; Blauensteiner, Stark, Ljubic, Gluhakovic; Serbest (70. Zlatkovic), Mader; Endlicher (39. Prokop), Horvath, Luxbacher (53. Kara); Frank.

Sollenau: Weidinger; Bichler, Seper, Madl, Rottensteiner; Prenner (75. Strommer), Helm, Danko, Hatzl (91. Yörük); Vukovic, Topic (65. Uhlig).

Tore: Keiner bzw. Madl (7.), Topic (28.), Vukovic (45.), Hatzl (60.).

Gelb: Frank bzw. Bichler.

SR Paukovits, 150 Zuschauer.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 26 56
2. CASHPOINT SCR Altach 26 49
3. FK Austria Wien 26 47
4. SK Puntigamer Sturm Graz 26 45
5. FC Flyeralarm Admira 26 33
6. RZ Pellets WAC 26 32
7. SK Rapid Wien 26 30
8. SKN St. Pölten 26 27
9. SV Mattersburg 26 24
10. SV Guntamatic Ried 26 23
» zur Gesamttabelle