Amateure 24.04.2015, 20:53 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AUSTRIA AMATEURE UNTERLIEGEN NEUSIEDL

Eine unglückliche 0:1-Heimniederlage mussten die Jungveilchen am Freitagabend hinnehmen.

© amaspics.at Austria Amateure unterliegen Neusiedl

Die Favoritner bleiben vom Pech verfolgt. Trotz zahlreicher Topchancen und violetten Einbahnstraßenfußball ging erneut der Gegner als Sieger vom Platz. Von Beginn an spielten die Favoritner mit sehr viel Zug zum Tor. Endlichers Schuss aus der Drehung verpasste das Gehäuse (12.). Nach einer Viertelstunde vergaben die Violetten eine Doppelchance. Luxbachers abgefälschter Flachschuss landete auf der rechten Stange und Endlichers Nachschuss konnte Kropfhofer parieren (15.). In dieser Tonart ging es weiter. Endlichers Querpass von rechts traf Blauensteiner optimal, doch der Schlussmann der Neusiedler fischte das Leder aus dem Kreuzeck (21.).

Luxbacher probierte es nach einem kurzen Antritt mit einem scharfen Schuss von der Mitte, doch der Keeper der Burgenländer war zur Stelle (30.). Nach einem Entlassungsangriff von Neusiedl verpasste Tomcaks abgefälschter Schuss knapp das Tor (34.). Kurz darauf köpfelte Vajdik zum Glück nur auf die Querlatte (35.). Blauensteiners scharfer Schuss ins rechte Eck parierte erneut der Tormann und kurz darauf vergab Blauensteiner aus kurzer Distanz (44.). Horvaths Schuss aus der Distanz segelte knapp über die Latte (45.).

Auch nach der Pause bestimmte die Mählich-Elf das Spielgeschehen. Horvath setzte zu einem Sololauf an und spielte ideal in den Lauf von Endlicher. Der Mittelfeldspieler zog ab, doch der Ball verfehlte knapp das Gehäuse (53.). Auf der Gegenseite vergab der völlig frei stehende Ex-Austrianer Strapajevic (66.). Die Jungveilchen setzten offensive Akzente und durchlöcherten über die Mitte und über die Seiten die Betonabwehr der Gäste. Ausgerechnet in dieser Drangperiode ging Neusiedl in Führung. Nach einer Unachtsamkeit in der violetten Defensive brachte Krammer die Gäste in Führung (80.).

Die Jungs aus Favoriten warfen alles nach vorne. Luxbachers abgefälschten Schuss hielt Kropfhofer sicher (88.). Der Ausgleich lag in der Luft, sollte aber leider nicht mehr gelingen. Bereits am kommenden Dienstag ist Schwechat zu Gast in der Verbund-Akademie (28.4.2015, 19:00 Uhr). Am ersten Maiwochenende treffen die Jungveilchen auswärts auf Stegersbach, gespielt wird am Sonntagnachmittag (3.5.2015, 15:30 Uhr).

Austria Amateure – SC Neusiedl 0:1 (0:0)

Austria Amateure: O. Hadzikic; Blauensteiner, Stark, Koblischek, Gluhakovic; Serbest; Endlicher (78. Jakupovic), Horvath, Mader, Luxbacher; Kara (53. Prokop).

Neusiedl: Kropfhofer; Strapajevic, Dombi, Christ, Plattensteiner; Seywerth; Weber, Enguelle (46. Bartholomay), Silberbauer (71. Kienzl); Tomcak (46. Krammer); Vajdik.

Tor: Krammer (80.).

Gelb: Bartholomay.

SR MA Bollenberger, 250 Zuschauer

 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. CASHPOINT SCR Altach 20 42
2. FC Red Bull Salzburg 20 40
3. SK Puntigamer Sturm Graz 20 39
4. FK Austria Wien 20 37
5. SK Rapid Wien 20 27
6. FC Admira Wacker Mödling 20 23
7. RZ Pellets WAC 20 22
8. SV Guntamatic Ried 20 20
9. SKN St. Pölten 20 18
10. SV Mattersburg 20 14
» zur Gesamttabelle