Amateure 22.05.2015, 20:36 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

5:0 - AUSTRIA AMATEURE FEIERN KANTERSIEG

Einen verdienten 5:0 (2:0)-Heimsieg feierten die Jungveilchen am Freitagabend gegen Donaufeld.

© amaspics.at 5:0 - Austria Amateure feiern Kantersieg

Ein souveräner Auftritt der Favoritner wurde mit einem deutlichen Sieg belohnt. Frank erzielte einen Triple-Pack und übernahm die Führung in der Torschützenliste. Ein Abpraller hätte fast zur Führung der Veilchen geführt. Der Donaufeld-Keeper schoss Kvasina an, doch der Ball landete leider nur auf der Stange (4.). Die Violetten gaben von Beginn an den Ton an. Zivotic bediente Blauensteiner mit einem Querpass, doch der Mittelfeldspieler verfehlte um wenige Zentimeter den Ball (12.). Nach einem Eckstoß von Zivotic segelte der wuchtige Kopfball von Serbest über das Tor (14.) und kurz darauf verfehlte ein Shikov-Kopfball das Gehäuse (15.).  
 
In der 21. Spielminute ließ Frank den Ball im Netz zappeln. Eine Flanke auf Kvasina, der bei der zweiten Stange lauerte, legte dieser per Kopf auf Frank mustergültig ab, und der Vollblutstürmer versenkte das Leder flach aus kurzer Distanz zum 1:0 (21.). Kurz vor der Pause schlugen die Violetten erneut zu. Eine scharfe Blauensteiner-Flanke wurde von Kascha in das eigene Tor verlängert (41.). Im Gegenzug landete ein Freistoß-Kracher von Todorovic zum Glück nur auf dem Lattenkreuz (45.). 
 
Auch in der zweiten Halbzeit ließ es die Mählich-Elf krachen. Nach einem Eckstoß von Holzhauser wurde der Ball auf Frank verlängert und der traf per Kopf zum 3:0 (58.). Es folgte ein Zuspiel von Blauensteiner auf Frank, doch der Stürmer knallte das Leder von der Strafraumgrenze auf die Querlatte (67.). Nur zwei Minuten später versenkte Kvasina den Ball mit einem leicht abgefälschten Flachschuss in das linke Eck (69.). Holzhausers Freistoß konnte Pulker mit Mühe klären (73.). Ein satter Schuß von Prokop verpasste knapp das Tor (76.). 
 
Die Gäste vergaben durch Kascha die Chance auf den Ehrentreffer, der Kopfball des Innenverteidigers landete auf der Latte (81.). Doch auch die Veilchen kombinierten gefällig weiter und Frank sorgte mit seinem dritten Treffer des Abends für den 5:0-Endstand (89.). Die Jungs aus Favoriten machten damit einen großen Schritt Richtung Klassenerhalt. Nächsten Freitag treffen die Jungveilchen im Amateurederby auswärts auf Rapid II, gespielt wird am Elektra-Platz in unmittelbarer Nähe des Ernst-Happel-Stadions (29.5.2015, 18:30 Uhr). 

Austria Amateure - Donaufeld 5:0 (2:0)

Austria Amateure: PentzGluhakovicShikovLjubicJonovicSerbest; Blauensteiner, Kvasina (72. Horvath), Holzhauser (89. Zlatkovic), Zivotic (71. Prokop); Frank. 
 
Donaufeld: Pulker; Haselsteiner, Kascha, Fürthaler, Todorovic; RinghoferHolzgethan (89. Brunner)Sandic (76. Garagic), Felix, Svarc (79. Hold); Sulc 
 
Tore: Frank (21., 58., 89.), Kascha (41., Eigentor), Kvasina (69.). 
 
Gelb: Fürthaler. 
 
SR Lukenic, 250 Zuschauer. 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 81
2. FK Austria Wien 36 63
3. SK Puntigamer Sturm Graz 36 60
4. CASHPOINT SCR Altach 36 53
5. SK Rapid Wien 36 46
6. FC Flyeralarm Admira 36 46
7. SV Mattersburg 36 43
8. RZ Pellets WAC 36 42
9. SKN St. Pölten 36 37
10. SV Guntamatic Ried 36 35
» zur Gesamttabelle