Amateure 14.11.2014, 22:29 Uhr

2:2 - JUNGVEILCHEN MIT REMIS IN DIE WINTERPAUSE

Ersatzgeschwächte Austria Amateure verspielen 2:0-Halbzeit-Führung in Mattersburg.

2:2 - Jungveilchen mit Remis in die Winterpause

Frank und Stark sorgten für einen komfortablen Zwei-Tore-Vorsprung, doch die zweite Halbzeit ging an die Gastgeber die wenige Minuten vor dem Ende noch ausgleichen konnten. Nach einem Foulspiel an Prokop segelte ein Kilka-Freistoß knapp am gegnerischen Gehäuse vorbei (5.). Die Burgenländer schossen auf das Tor, doch Pentz stand auf dem Posten (7.). Zunächst schoss Prokop noch knapp über das Tor (20.), doch nur wenige Minuten später gingen die Favoritner in Führung. Eine Flanke von Kilka von halblinks köpfelte Frank zur Führung ins Netz (23.).

Kurz vor der Pause zeichnete sich Pentz bei einem Angriff der Mattersburger aus, er wehrte den Schuss aus kurzer Distanz ab (40.). Wenige Sekunden vor dem Pausenpfiff erhöhte die Ogris-Elf auf 2:0. Einen hoch in den Strafraum gespielten Freistoß von Kilka verlängerte der verkehrt zum Tor stehende Kapitän Stark per Kopf zum 2:0 (45.). In der zweiten Halbzeit spielten die Jungs aus Favoriten gegen den Wind, was ihr Kombinationsspiel empfindlich störte.

Cancolas Weitschuss aus knapp 30 Meter verpasste nur knapp das gegnerische Gehäuse (46.) und nach einem rasanten Durchbruch von Horvath konnten die Mattersburger einen Schuss von Ljubic kurz klären. Der Ball landete erneut bei Horvath, dieser spielte direkt zu Ljubic und dessen Schuss streifte leider nur die Querlatte (50.). Kurz nach dieser Doppelchance schlugen die Burgenländer durch Klemen eiskalt zu, der einen eigentlich vergebenen Schuss noch ins Tor von Pentz ablenken konnte (52.).

Die Gastgeber wurden nun stärker und ein Klemen-Schuss streifte ebenfalls die Querlatte (74.). Nach einer weiten Flanke von links erzielte Ressler schließlich aus kurzer Distanz den Ausgleich zum 2:2 (86.). Doch den Matchball hatten und vergaben die Austrianer: Jonovic flankte, Frank traf die Latte und den Abpraller nahm Zivotic per Kopf, doch ein SVM-Verteidiger klärte (88.).

In der Nachspielzeit musste Kapitän Stark vorzeitig mit Gelb-Rot das Spiel verlassen. Für einen Teil der Mannschaft startet Anfang Jänner die Mission Titelverteidigung beim Sparkasse & VGH Cup in Göttingen (8-11.1.2015). Auf dem Rasen geht es wieder am 16.1.2015 zur Sache, der erster Testspielgegner im neuen Jahr ist Post SV.

SV Mattersburg Amateure - Austria Amateure 2:2 (0:2)

Austria Amateure: Pentz; Blauensteiner, Stark, Ljubic, Kilka; Cancola, Jonovic; Prokop (76. Sarkaria), Horvath (86. Kara), Zivotic; Frank.

Tore: Frank (24.), Stark (45.) bzw. Klemen (54.), Ressler (86.).

Gelb: Stark, Jonovic bzw. Bartholomay, Binder, Harrer.

Gelb-Rot: Stark (93.).

Dr. Schmid, 200 Zuschauer