Profimannschaft 30.09.2020, 12:41 Uhr

AUSTRIA-MITARBEITER BESUCHEN SPONSOR HARREITHER

Der FK Austria Wien und das von Raimund Harreither im Jahre 1982 gegründete Unternehmen pflegen seit mehr als einem Jahrzehnt weit mehr als nur eine Partnerschaft. Diese Woche besuchten Mitarbeiter der Austria-Geschäftsstelle den oberösterreichischen Erfolgsbetrieb an seinem Standort in Gaflenz.

Austria-Mitarbeiter besuchen Sponsor Harreither

Bereits 12 Jahre dauert die erfolgreiche Sponsorpartnerschaft zwischen Harreither („Gesundes Heizen und Kühlen“/www.harreither.com) und Austria Wien, seit dem Jahr 2015 ist Raimund Harreither auch als Vizepräsident tatkräftig im Einsatz, brachte neben dem eigenen Engagement auch schon weitere Topsponsoren zum Klub und installierte die Rasenheizungen am Gelände der Generali-Arena.

Mit VIOLAFIT wurde von ihm ein Projekt mit Zukunft initiiert, dem insbesonders eine Ausbildungsserie für die Karriere danach zu Grund liegt. Sowohl Spieler als auch Mitarbeiter erhalten dabei eine berufsbegleitende Aus- und Weiterbildung.

Harreither, der bei den Violetten ja auch schon viele Jahre konsequent als Trikotsponsor auftritt, hat mit seiner im Jahr 1986 geschaffenen Akademie einen weiteren Meilenstein gesetzt. Mittlerweile ist die Harreither Akademie zu einem Institut herangewachsen und bietet akademische Ausbildungen bis hin zum MBA Sales. Harreithers Motto: „Bildung ist der Pass der Zukunft, denn das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten!“

Wertvoll erweitert wurde die Partnerschaft mit dem Besuch und gemeinsamen Gedankenaustausch zwischen Firmengründer Raimund Harreither und einigen Mitarbeiter der Austria-Geschäftsstelle. In einem Workshop wurden Themen wie Strategie, Philosophie, vorhandene Ressourcen, Firmenstruktur und die aktuell große Chance durchzustarten in Ansätzen diskutiert. Ziel ist es, diese Ergebnisse in einem Prozess gewinnbringend für alle in Gang zu setzen.

Ein für alle Seiten gelungener Tag, der nicht nur als wertvolles Brainstorming diente, sondern auch allen großen Spaß machte.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 5 15
2. SK Rapid Wien 5 13
3. LASK 5 10
4. SK Puntigamer Sturm Graz 5 9
5. spusu SKN St. Pölten 5 7
6. FK Austria Wien 5 7
7. WSG Swarovski Tirol 5 5
8. CASHPOINT SCR Altach 5 4
9. FC Flyeralarm Admira 5 4
10. RZ Pellets WAC 5 3
11. SV Guntamatic Ried 5 3
12. TSV Prolactal Hartberg 5 3
» zur Gesamttabelle