Profimannschaft 15.03.2020, 11:09 Uhr

PRIORITÄT HABEN JETZT DIE FAMILIEN!

Im Sinne der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus, geht der FK Austria Wien konzentriert und mit viel Rücksicht auf die Familien an diese herausfordernden Zeiten heran. Alle gemeinsamen Trainingseinheiten sämtlicher Mannschaften sind bis auf Weiteres ausgesetzt.

Priorität haben jetzt die Familien!

Um ein Abflachen der Kurve an Infizierten einleiten zu können, wurde seitens der Bundesregierung an die Bevölkerung appelliert, zu Hause zu bleiben. Es gebe nur drei Gründe, das Haus zu verlassen: Arbeiten, dringend notwendige Besorgungen und Unterstützung Hilfsbedürftiger.

Sport-Vorstand Peter Stöger: „Jeder muss sich intensiv mit diesem Thema und seiner persönlichen Situation auseinandersetzen. Jeder hat Familie, viele haben Kinder, Eltern oder Großeltern. Das sind die am meisten gefährdeten Gruppen und das macht ein Denken an den normalen Alltag nicht einfach. Gesunde Familien stehen für uns an erster Stelle, wir wollen und können dahingehend keine Risiken eingehen. Wir nehmen die Situation sehr ernst, bitte passt auf euch auf!“

Vorstandsvorsitzender Markus Kraetschmer: „Es gibt jetzt mit Sicherheit wichtigere Dinge als den Fußball. Wir tragen eine sehr große Verantwortung gegenüber unseren Spielern und Mitarbeitern. Jeder Tag bekommt beinahe stündlich eine neue Dynamik und muss anders bewertet werden. Natürlich müssen wir uns auch über die wirtschaftlichen Auswirkungen Gedanken machen, die sicher sehr hart sein werden. Jedoch warten wir ab, wie die Entscheidungen der UEFA, des ÖFB und der Bundesliga dahingehend ausfallen werden. Erst dann kann man seriös kommunizieren und Aussagen treffen.“

Für Kraetschmer ist darüber hinaus klar: „Wir sind in einer weltweiten Ausnahmesituation, die Menschen sind besorgt, Priorität hat jetzt nur die Gesundheit aller. Zuhause kann sich jeder vielleicht am besten schützen, wir wollen jeden bestmöglich dabei unterstützen.“

Bereits am Donnerstagabend wurde entschieden, die Gesundheit und das Wohl aller an die oberste Stelle zu setzen und die gemeinsamen Trainingseinheiten abzusagen, alle werden mit individualisierten Heimprogrammen versorgt. Wann es wieder gemeinsame Trainings geben wird, kann im Moment niemand einschätzen.

Die Geschäftsstelle und der Fanshop sind ebenso seit 14. März bis auf Weiteres für Kundenverkehr geschlossen.

GEMEINSAM SIND WIR AUSTRIA WIEN!

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. LASK 22 27
2. FC Red Bull Salzburg 22 24
3. SK Rapid Wien 22 20
4. RZ Pellets WAC 22 19
5. SK Puntigamer Sturm Graz 22 16
6. TSV Prolactal Hartberg 22 14
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 22 12
2. CASHPOINT SCR Altach 22 12
3. FC Flyeralarm Admira 22 9
4. WSG Swarovski Tirol 22 9
5. SV Mattersburg 22 9
6. spusu SKN St. Pölten 22 8
» zur Gesamttabelle