Profimannschaft 11.01.2020, 15:50 Uhr

AUSTRIA MIT KANTERSIEG IN WR. NEUSTADT

Gelungener Testspiel-Auftakt für den FK Austria Wien. Die Violetten gewannen in Wr. Neustadt die erste Partie ihrer Frühjahrs-Vorbereitung sehr überzeugend mit 9:0 (5:0).

Austria mit Kantersieg in Wr. Neustadt

Für klare Verhältnisse war schnell gesorgt. Nach einem Sarkaria-Eckball vollstreckte Klein zur raschen Führung, Turgeman machte mit einem Triplelpack den Deckel drauf, noch vor dem Pausentee stellte Fitz auf 4:0.

Ganz planmäßig wurde zur Halbzeit komplett durchgetauscht, nicht gewollt waren die verletzungsbedingten Ausfälle von Fitz und Grünwald, die unmittelbar davor den Platz verließen. Fitz wegen Bauchmuskelproblemen, Grünwald zwickte der Rücken.

Ab der 46. Minute durfte auch Neuzugang Andreas Poulsen erstmals ran. Er spielte links in der Viererkette, zeigte dabei gleich einige Male seine Offensivläufe am Flügel, hatte zwei starke Torraumszenen, konnte sich aber nicht selber belohnen.

An der Grundordnung änderte sich übrigens im Vergleich zur ersten Hälfte nichts, Coach Christian Ilzer vertraut weiterhin dem 4-2-3-1.

Nichts änderte sich auch an der erwartungsgemäßen Dominanz der Veilchen, die erst eine Reihe an Topchancen ausließen, ehe Cavlan mit einem Doppelpack und Edomwonyi die nächsten Treffer gelangen.

Den Schlusspunkt setzte Maudo mit einem herrlichen Schlenzer ins Kreuzeck.

Austria spielte mit, 1. Halbzeit: Pentz; Klein, Palmer-Brown, Madl, Martschinko; Demaku, Grünwald; Wimmer, Fitz, Sarkaria; Turgeman.

2. Hälfte: Kos; Zwierschitz, Jonovic, Maudo, Poulsen; Ebner, Jeggo; Yateke, Prokop, Cavlan; Edomwonyi.

Tore: Klein (7.), Turgeman (11., 27., 37.), Fitz (40.), Cavlan 57., 64.), Edomwonyi (66.), Maudo (83.).

Verletzt fehlten: Monschein (Rückenprellung), Handl, Sax, Schoissengeyr, Borkovic, Pichler (alle noch im Aufbau).

Der nächste Test findet am kommenden Samstag gegen den FAC statt (Trainingsplätze Generali-Arena, 14:00 Uhr).