Bundesliga 31.08.2019, 08:00 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

STATISTIK VOR DEM 329. WIENER DERBY

Austria Wien empfängt am Sonntag um 17:00 Uhr den Stadtrivalen aus Hütteldorf in Wien-Favoriten zum zweiten Wiener Derby in der neuen Generali-Arena. Vor dem 329. Duell um Wien werden Erinnerungen an das historische 6:1 wach. Es war der höchste Derby-Sieg der Bundesliga-Geschichte, in der Violett gegen Grün-Weiß mit 63 zu 54 Siegen die Nase vorne hat.

© Bildagentur Zolles KG Statistik vor dem 329. Wiener Derby
© Bildagentur Zolles KG
© Bildagentur Zolles KG

Das 6:1 am 16. Dezember war gleichzeitig der zweithöchste Erfolg in 328 Treffen über unseren Stadtrivalen nach dem 6:0 am 11. Oktober 1969 im Prater-Stadion. Schoissengeyr, Jeggo, Monschein, Klein und Turgeman scorten für die Violetten, Barac steuerte ein Eigentor bei und Potzmann den Ehrentreffer des Gegners. Referee ist übrigens wieder Harald Lechner.

Nach zwei Niederlagen zum Saison-Auftakt (1:3 in Tirol und 0:3 gegen den LASK) ist Austria Wien nun seit drei Runden ungeschlagen, auf das 5:1 in Mattersburg folgten zwei enttäuschende Unentschieden gegen die Admira (1:1) und in Hartberg (2:2). Damit wartet Violett seit dem 2:0 gegen den WAC am 19. Mai auf einen Heimsieg.

© Bildagentur Zolles KG
1:0 Christian Schoissengeyr © Bildagentur Zolles KG

Mit einem Derby-Sieg am Sonntag könnte der Stadtrivale überholt werden. Die Hütteldorfer sind auswärts nach zwei Spielen noch ungeschlagen (2:2 in St. Pölten und 1:0 in Graz gegen Sturm), haben aber daheim schon zweimal verloren - 0:2 zum Auftakt gegen Salzburg und am Samstag 1:2 gegen den LASK. Der dritte Erfolg gegen die Grünen in Folge brächte uns im Derby den 120. Sieg, in der Bundesliga-Bilanz liegen wir aktuell mit 63:54 Erfolgen voran.

© Bildagentur Zolles KG
2:1 Jimmy Jeggo © Bildagentur Zolles KG

STATISTISCHES und WISSENSWERTES zum tipico-Bundesliga-Spiel (6. Runde): Austria Wien – SK Rapid Wien (Sonntag, 17:00 Uhr, Generali-Arena, Schiedsrichter Harald Lechner/Wien):  

Derby Gesamt 328 Spiele: 119-74-135 (524:611)

Meisterschaft 295 Spiele: 101-71-123 (447:543)

Bundesliga (seit 1974/75) 172 Spiele: 63-55-54 (232:226) 

Generali/ alt/ Horr 38 Spiele: 14-16-8 (44:37)

Generali (neu) 1 Spiel: 1-0-0 (6:1)

Allianz-Stadion: 5 Spiele: 3-2-0 (8:3)

ÖFB-Cup: 32 Spiele: 18-3-11 (76:65) 

© Bildagentur Zolles KG
3:1 Christoph Monschein © Bildagentur Zolles KG

Liga-Ergebnisse FAK – SKR 2018/19 (nur zwei Spiele):

1:0 a/16.9.2018 Tor: Grünwald (57.)

6:1 h/16.12. Schoissengeyr (22.), Jeggo (35.), Monschein (37.), Klein (42.), Barac (57./Eigentor), Turgeman (78.) bzw. Potzmann (29.) Rot: D. Ljubicic (33./Rapid)

Liga-Serien gegeneinander:

Austria hat 2018/19 beide Duelle gegen Rapid gewonnen: 1:0 am 16.9.2018 vor 26.000 Zuschauern im Allianz-Stadion, 6:1 am 16.12.2018 vor 16.582 Fans in der Generali-Arena. Es war gleichzeitig der höchste Sieg der Violetten gegen Rapid in der Bundesliga nach 4 x 5:1 und 1 x 4:0 und der zweithöchste nach dem 6:0 am 11.10.1969 im Prater-Stadion überhaupt. 2017/18 gab es allerdings mit 0-2-2 keinen Sieg für uns. 

© Bildagentur Zolles KG
4:1 Florian Klein © Bildagentur Zolles KG

Aktuelle Liga-Serien:

FAK: Das 5:1 am 11. August in Mattersburg war der erste Liga-Dreier unter Trainer Christian Ilzer, der erste für die Austria seit 19. Mai (2:0/heim WAC). Zuletzt drei Spiele (1-2-0/8:4 Tore) seit dem 0:3 LASK (h) ungeschlagen. Zuletzt 1:1 Admira/h und 2:2 in Hartberg.  

SKR: Im Allianz-Stadion neben dem 2:1 Altach zwei Niederlagen (0:2 Salzburg zum Auftakt und am Samstag 1:2 gegen den LASK), auswärts hingegen (2:2 St. Pölten und 1:0 Sturm) seit dem 0:1 in Mattersburg am 18. Mai ungeschlagen.

© Bildagentur Zolles KG
5:1 erzwungen durch Dominik Prokop © Bildagentur Zolles KG

Aktuelle Tabellenplatzierungen:

FAK: gesamt 7. Rang (1-2-2/9:10 Tore/5 Punkte) bzw. heim 10. Rang (0-1-1/1:4/1).4) 

SKR: gesamt 6. Rang (2-1-2/6:7/7) bzw. auswärts 4. Rang (1-1-0/3:2/4) 

Liga-Tore:

FAK (9 Tore durch 4 Schützen): 5 Monschein, 2 Grünwald , je 1 Fitz und Klem (Hartberg/Eigentor)

SKR (6 Tore durch vier Schützen): 3 Fountas, je 1 Müldür, Schwab, Schobesberger

Liga-Assists:

FAK: 2 Fitz, je 1 Serbest, Monschein, Jeggo, Prokop

SKR: 2 Murg, je 1 Schick, Schobesberger, Ullmann

© Bildagentur Zolles KG
6:1 Alon Turgeman © Bildagentur Zolles KG

Liga-Kopftore:

FAK: 1 erzielt (Monschein) bzw. 2 kassiert (Ramsebner, Trauner)

SKR: 1 erzielt (Müldür) bzw.  1 kassiert (Raguz) 

Liga-Jokertore:

FAK: 1 (Grünwald)

SKR: 0

Liga-Tore in ersten 15 Minuten:

FAK: 1 erzielt (Monschein) bzw. 0 kassiert

SKR: 2 erzielt (Fountas 2) bzw. 0 kassiert

Liga-Tore in letzten 15 Minuten (ab 76. plus Nachspielzeit):

FAK: 1 erzielt (Monschein) bzw. 4 kassiert

SKR: 0 erzielt bzw. 2 kassiert

Liga-Tore nach Spielhälften:

FAK: 3 in erster und 6 in zweiter Hälfte erzielt bzw. 3/7 kassiert

SKR: 4/2 erzielt bzw. 4/3 kassiert

Liga-Standardtore:

FAK: 0 erzielt bzw. 3 kassiert (1 nach Corner, 2 Kopf nach Corner)

SKR: 1 erzielt (1 n.Freistoß) bzw. 3 kassiert (3 n.C.)

Liga-Elfmeter:

FAK: 0 erzielt bzw. 0/1 kassiert (Lucic parierte den Penalty von Tadic/Hartberg)

SKR: 0 erzielt und kassiert

Liga-Ausschlüsse:

FAK: 1 (Rot für Palmer-Brown)

SKR: 0 

Liga-Verwarnungen (Gelbe Karten):

FAK (11): je 2 Klein, Edomwonyi, Sax, je 1 Madl, Fitz, Handl, Jeggo, Ebner

SKR (7): 2 Grahovac, je 1 Dibon, Fountas, M. Hofmann, Müldür, Schwab     

Liga-Einsätze:

FAK (bisher 22 Spieler eingesetzt): je 5 Lucic, Klein (jeweils voll), Monschein (2 x ausgewechselt), Prokop (2 a, 1 x eingewechselt), Serbest (2 a), je 4 Jeggo (1 a), Zwierschitz (1 e) Grünwald (1 a, 1 e), Ebner (2 a), Fitz (2 a, 1 e), Edomwonyi (1 a, 2 e), je 3 Cavlan (voll), Madl (1 a), je 2 Jarjue (voll), Handl (1 a), Sax (2 e), Demaku (2 e), Sarkaria (2 e), Yateke (2 e), je 1 Martschinko, Turgeman (1 e), Palmer-Brown (1 rote Karte)

Rapid (21): je 5 Ullmann (voll), Dibon (1 a), Murg (1 a), M. Hofmann (in der 83. Minute verletzt ausgeschieden, Austauschkontingent erschöpft), Fountas (1 a), Schobesberger (2 e), Badja (3 a, 2 e), je 4 Schwab und Müldür (voll), Strebinger (2 a), Schick (3 a), Grahovac (2 a), je 3 Knoflach (2 a), Knasmüllner (1 a, 2 e), je 2 Auer (2 e), D. Ljubicic (1 e), je 1 Greiml (1 a), Martic (1 e), Wunsch (1 e), Barac (1 e), Kitagawa (1 e). 

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 35
3. RZ Pellets WAC 14 27
4. SK Rapid Wien 14 24
5. SK Puntigamer Sturm Graz 14 23
6. TSV Prolactal Hartberg 14 21
7. FK Austria Wien 14 15
8. spusu SKN St. Pölten 14 13
9. WSG Swarovski Tirol 14 12
10. CASHPOINT SCR Altach 14 10
11. SV Mattersburg 14 10
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle