Profimannschaft 12.08.2019, 15:30 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

MICHAEL MADL FÄLLT SECHS BIS ACHT WOCHEN AUS

Der 31-jährige Abwehrchef von Austria Wien zog sich beim 5:1-Sieg in Mattersburg einen Riss des Innenbandes im linken Knie zu. Es ist keine Operation notwendig, Michael Madl wird voraussichtlich sechs bis acht Wochen ausfallen.

© Bildagentur Zolles KG Michael Madl fällt sechs bis acht Wochen aus

Madl machte sich am Montag nach seinem MRT in der Privatklinik Döbling, Gesundheitspartner von Austria Wien, wieder auf den Weg in die Generali-Arena zu seinen Mannschafts-Kollegen. Der 31-Jährige trägt eine Schiene und wird so rasch als möglich gemeinsam mit den Physiotherapeuten Christoph Lichtenecker und Florian Metz mit seinem Reha-Training beginnen.

Die Verletzung passierte in der 50. Minute gegen Mattersburg, als ihm in Folge eines Zweikampfs ein Gegenspieler unglücklich aufs Knie fiel. Für Madl kam in der Folge Vesel Demaku ins Spiel und Tarkan Serbest rückte neben Johannes Handl in die Innenverteidigung.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 4 12
2. LASK 4 10
3. TSV Prolactal Hartberg 4 7
4. SK Rapid Wien 4 7
5. RZ Pellets WAC 4 6
6. SK Puntigamer Sturm Graz 4 6
7. WSG Swarovski Tirol 4 5
8. FK Austria Wien 4 4
9. CASHPOINT SCR Altach 4 4
10. SV Mattersburg 4 3
11. spusu SKN St. Pölten 4 2
12. FC Flyeralarm Admira 4 1
» zur Gesamttabelle