Profimannschaft 13.04.2019, 11:37 Uhr
© FK Austria Wien/Köhler © FK Austria Wien/Köhler

STATISTISCHES VOR DEM AUSWÄRTSSPIEL IN WOLFSBERG

Die Austria will am Sonntag (14:30 Uhr) im dritten Anlauf zum ersten Mal in der Meistergruppe anschreiben. Mit einem Sieg gegen den Wolfsberger AC in der Lavanttal-Arena würden unsere Veilchen in der Tabelle mit den Kärntnern gleichziehen.

© FK Austria Wien/Köhler Statistisches vor dem Auswärtsspiel in Wolfsberg

Für Robert Ibertsberger ist sein viertes Pflichtspiel als Cheftrainer auf der Austria-Bank sicher ein besonderer Moment. Denn vor elf Monaten, am 15.5.2018, schlug er als Interimstrainer des WAC daheim die Austria in einem Wiederholungsspiel 2:1.

© FK Austria Wien/Köhler
Uros Matic im Laufduell mit Christopher Wernitznig © FK Austria Wien/Köhler

Zum "Replay" kam es, weil drei Tage zuvor ein heftiges Unwetter in der Pause beim Stand von 2:0 für die Gastgeber zum Abbruch geführt hatte. Diesmal soll es keinen "Spielverderber" geben, dafür aber Zählbares für die Gäste und deren Trainer, der jetzt auf der Austria-Bank sitzt.

STATISTISCHES und WISSENSWERTES zum tipico-Bundesliga-Spiel (25. Runde/Meistergruppe) Wolfsberger AC - Austria Wien (Sonntag, 14:30 Uhr, Lavanttal-Arena, Schiedsrichter Dieter Muckenhammer/OÖ):

Bundesliga-Bilanz (seit 2012/dem Aufstieg der Kärntner) WAC - FAK:

Insgesamt 26 Spiele: 9-5-12 (32:40 Tore)

Heim 13 Spiele: 6-1-6 (17:20)

Auswärts 13 Spiele: 3-4-6 (15:20)

© FK Austria Wien/Köhler
Christoph Monschein traf im letzten Heimspiel gegen den WAC © FK Austria Wien/Köhler

Liga-Ergebnisse WAC – FAK 2018/19:

1:0 (heim/Lavanttal-Arena) am 5.8.2018; Tor: Sollbauer (72.)

3:2 (auswärts/Generali-Arena) am 4.11.2018; Tore: M. Leitgeb (14., 84., 92.) bzw. Matic (1.), Monschein (16.)

Liga-Serien gegeneinander:

In der Saison 2017/18 bilanzierte Austria in vier Duellen mit dem WAC positiv (2-1-1/7:5 Tore). Seit dem Heim-2:0 (Happel-Stadion/3.3.2018) setzte es aber drei Niederlagen in Serie (1:2, 0:1 jeweils auswärts und  2:3 heim). In Kärnten gewann Violett zuletzt am 26.11.2017 (2:1).

Aktuelle Liga-Serien:

WAC: Das 3:1 zuletzt in St. Pölten war der erste Dreier nach neun sieglosen Runden (0-6-3) oder seit 11.11.2018. Das 3:1 an diesem Tag gegen Rapid ist auch der bis dato letzte Heimsieg des WAC, der vor eigenem Publikum zuletzt von sieben Partien aber nur eine (0:3 LASK am 31.3.2019) verlor (2-4-1).

FAK: Unterlag zuletzt viermal in Folge (0-0-4/2:10 Tore). Öfter in der Liga verlor man in Serie zuletzt im September/Oktober 2001, nämlich fünfmal. Der letzte Sieg datiert aktuell vom 3.3.2019 (Heim-4:2 TSV Hartberg) und war der einzige in sieben Pflichtspielen (inkl. ÖFB-Cup) im Frühjahr 2019 (1-0-6).

© FK Austria Wien/Köhler
Florian Klein zählt zu den violetten Dauerläufern © FK Austria Wien/Köhler

Aktuelle Tabellenplatzierungen:

WAC: gesamt 4. Rang (8-9-7/35:35 Tore/18 Punkte) bzw. heim 7. Rang (4-5-3/18:19/17) 

FAK: gesamt 6. Rang (9-3-12/30:34/15) bzw. auswärts 10. Rang (3-2-7/6:16/11)

Liga-Tore:

WAC (35 Treffer durch 13 Schützen): 9 Liendl, 6 Schmerböck, 5 M. Leitgeb, 4 Orgill, je 2 Schmitz, Wernitznig, je 1 Gollner, Jovanovic, Koita, Novak, Rnic, Schmid, Sollbauer

FAK (30/14): 5 Grünwald, je 4 Matic, Edomwonyi, 3 Turgeman, je 2 Friesenbichler, Monschein, Klein, Sax, je 1 Madl, Ewandro, Venuto, Schoissengeyr, Jeggo, Barac (Eigentor/Rapid)

Liga-Assists:

WAC: 10 Liendl, 6 Ritzmaier, 4 Schmitz, je 2 Orgill, Schmerböck, Wernitznig, je 1 Gollner, Koita, Sprangler

FAK: 4 Sax, 3 Matic, je 2 Grünwald, Monschein, Edomwonyi, Prokop, je 1 Ebner, Madl, Jeggo, Cuevas, Demaku, Turgeman

Liga-Kopftore:

WAC: 9 erzielt (M. Leitgeb 4, Orgill 2, Liendl, Rnic, Sollbauer) bzw. 4 kassiert

FAK: 7 erzielt (Friesenbichler 2, Ewandro, Monschein, Schoissengeyr, Turgeman, Madl) bzw. 5 kassiert

Liga-Jokertore:

WAC: 2 (Jovanovic, Orgill)

FAK: 4 (Turgeman 2, Venuto, Ewandro)

© FK Austria Wien/Köhler
Christian Schoissengeyr kompromisslos © FK Austria Wien/Köhler

Liga-Tore in ersten 15 Minuten:

WAC: 3 erzielt (Orgill, M. Leitgeb, Schmitz) bzw. 2 kassiert

FAK: 2 erzielt (Matic, Edomwonyi) bzw. 3 kassiert

Liga-Tore in letzten 15 Minuten (ab 76. plus Nachspielzeit):

WAC: 8 erzielt (Liendl 5, M. Leitgeb 2, Jovanovic) bzw. 9 kassiert

FAK: 6 erzielt (Grünwald, Turgeman je 2, Venuto, Ewandro) bzw. 14  kassiert

Liga-Tore nach Spielhälften:

WAC: 15 in erster und 20 in zweiter Hälfte erzielt bzw. 17/18 kassiert

FAK: 16/14 erzielt bzw. 11/23 kassiert

Liga-Standardtore:

WAC: 12 erzielt (3 Elfer, 1 Freistoß, 1 Kopf nach Freistoß, 2 nach Freistoß, 3 Kopf nach Corner, 2 nach Corner) bzw. 13 kassiert (1 E., 4 F., 1 K.n.F., 3 n.F., 1 K.n.C., 1 n.C., 2 nach Out)

FAK: 11 erzielt (2 E., 1 F., 2 K.n.F., 2 n.F., 2 K.n.C., 2 n.C.) bzw. 12 kassiert (2 E., 1 K.n.F., 3 n.F., 3 K.n.C., 2 n.C., 1 K.n.Out)

Liga-Elfmeter:

WAC: 3 von 4 verwertet (Liendl traf dreimal und scheiterte an Knett/Innsbruck) bzw. 1/1 kassiert (Gartler/St. Pölten traf)

FAK: 2 von 3 (Venuto und Sax trafen, Matic scheiterte an Knett/Innsbruck) bzw. 2/2 kassiert (Fischer/SCR Altach und Dabbur/RB Salzburg trafen)

© FK Austria Wien/Köhler
Patrick Pentz' zuhause: der Strafraum © FK Austria Wien/Köhler

Liga-Ausschlüsse:

WAC: 3 (Kofler, Sollbauer/jeweils Rote Karte, Ritzmaier/Gelbrote Karte)

FAK: 2 (Igor/Gelbrote Karte, Cuevas/Rote Karte)

Liga-Einsätze:

WAC (bisher 24 Spieler 2018/19 aufgeboten): je 24 Novak (dreimal ausgewechselt), Liendl (5 a), je 23 M. Leitgeb (1 a/einmal eingewechselt), Ritzmaier (3 a/1 Gelbrote), Schmitz (1 a), Wernitznig (8 a/3 e), je 22 Kofler (1 Rote), Sollbauer (1 a/1 Rote), 18 Gollner (2 a/3 e), 17 Schmerböck (12 a/1 e), 16 Orgill (7 a/2 e), je 15 Jovanovic (1 a/14 e), Rnic (1 a/3 e), je 14 Sprangler (4 a/6 e) Gschweidl (3 a/11 e), je 6 G. Nutz (2 a/4 e), Koita (4 a/1 e), 5 Friesenbichler (2 a)

FAK (26): je 24 Pentz, Klein (jeweils voll), 23 Matic (2 a), 21 Monschein (5 a/10), 20 Igor (1 a/1 Gelbrote Karte), je 19 Madl (1 a/1 e), Prokop (8 a /7 e), Edomwonyi (7 a/4 e), 18 Schoissengeyr (1 a/2 e),  17 Ebner (6 a/1 e), je 15 Grünwald (3 a/1 e), Jeggo (2 e), je 13 Friesenbichler (8 a/3 e), Cuevas (3 a/1 e/1 Rot), je 12 Turgeman (6 a/6 e), Sax (6 a), 10 Venuto (2 a/8 e), 9 Demaku (3 a/6 e), 8 Ewandro (2 a/6 e), 6 Sarkaria (1 a/5 e), 5 Martschinko (2 a), 4 Salamon (1 e), je 2 Fitz (2 e), Borkovic (1 e), je 1 Hahn (1 e), Yateke (1 a)