Allgemeine News 10.02.2019, 10:00 Uhr

AUSTRIA WIEN STOLZER PARTNER DER TITANIC-GRUPPE

Von 23. Jänner bis 8. Februar weilte erst die Kampfmannschaft und danach die Young Violets in der Türkei auf Trainingslager. Beide Teams fanden hier ideale Bedingungen vor und konnten sich voll und ganz auf den Fußball konzentrieren. Ein großer Dank gilt der Titanic-Gruppe und seinem CEO Osman Altas, mit dem Austria Wien seit mehreren Jahren bestens zusammenarbeitet.

Austria Wien stolzer Partner der Titanic-Gruppe

Schon im September 2018 entschieden sich die Veilchen nach zwei Jahren Pause mit Aufenthalten in Portugal und Zypern im Winter wieder in die Türkei zu reisen. Einmal mehr war es eine gute Entscheidung, waren beide Trainingscamp doch ein voller Erfolg, kehrten alle zufrieden und positiv gestimmt wieder zurück in die Heimat.

Selcuk Yilmaz und Osman Altas mit Christian Peischl

Mitverantwortlich dafür ist freilich die Titanic-Gruppe, die die Kampfmannschaft im Titanic Deluxe in Belek und die Young Violets im Titanic Beach in Lara aufnahm. Da wie dort blieben keine Wünsche offen, bestes Service in allen Belangen für Spieler und Trainer.

Ideale Trainingslager in der Türkei

Austria Wien möchte sich dafür bei Osman Altas bedanken, dem CEO der Titanic-Gruppe, mit der seit fünf Jahren eine Partnerschaft besteht. Sowie bei Selcuk Yilmaz (Bild oben), der mit seiner Agentur bereits seit vielen Jahren mit Austria Wien zusammenarbeitet und Johann Hofingers Tullnerfelder Sportagentur.

"Wir arbeiten seit vielen Jahren mit Titanic-Gruppe und den beiden Agenturen zusammen. Es ist eine klassische Win-Win-Situation", resümiert Sportkoordinator Christian Peischl.

Gerade das Miteinander und Vertrauen spiele bei der Wahl eines Trainingslagers eine große Rolle. "Es lief hier immer alles bestens ab, gab in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart nie Probleme", so Peischl, der gemeinsam mit Teambetreuer Markus Schaffer die Trainingslager der Lizenzspielerabteilung geplant und finalisiert hatte.

"Partnerschaften leben"

Christian Peischl im Antalya Stadyumu

"Austria Wien lebt diese Partnerschaften nachhaltig und hat damit hervorragende Erfahrungen gemacht. Nicht nur hier in der Türkei, auch die Sommertrainingslager in Kärnten mit der Kampfmannschaft und Windischgarsten mit den Young Violets zeigen das seit einigen Jahren."

Peischl, der von Altas auch zum Spiel Antalyaspor gegen Besiktas eingeladen wurde und dort beim 2:6 gleich acht Tore zu sehen bekam, will sich aber auch bei allen Trainern, Betreuern und Spielern bedanken. "Alle haben an einem Strang gezogen, waren voll fokussiert und leisteten gute Arbeit!"

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle