Profimannschaft 09.02.2019, 12:24 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

9:0-KANTERSIEG ZUM ABSCHLUSS DER VORBEREITUNG

Austria Wien präsentiert sich im letzten Testspiel gegen Traiskirchen mit viel Spielfreude. Drei Tore von Monschein, ein Grünwald-Doppelpack sowie Treffer von Hahn, Sarkaria, Turgeman und Fitz sorgen für einen klaren 9:0-Erfolg und machen Lust auf mehr. Kommenden Freitag (19:00 Uhr, Merkur Arena) wartet mit dem Cup-Viertelfinale gegen den GAK das erste Pflichtspiel der Frühjahrssaison.

© Bildagentur Zolles KG 9:0-Kantersieg zum Abschluss der Vorbereitung

Hier gibt es alle Ticket-Infos für die nächsten Austria-Spiele.

Cheftrainer Thomas Letsch: „Die beiden Tests haben ihren Zweck erfüllt, denn wir wollten jedem Spieler die Möglichkeit geben, sich noch einmal zu präsentieren. Unsere Offensive hat mit elf Toren in diesen zwei Spielen viel Selbstvertrauen getankt. Wir konnten die Vorbereitung mit einem guten Wochenende beenden. Jetzt werden wir in der nächsten Woche noch die nötige Spritzigkeit hineinbekommen und freuen uns dann auf das Cup-Viertelfinale in Graz.“

Die klare Überlegenheit der Austria am Kunstrasenplatz der Generali-Arena war von der ersten Minute an zu spüren. Kapitän Alex Grünwald hatte gleich zu Beginn nach Pass von Fitz eine Top-Chance (2.) und brachte Violett wenig später per Direkt-Freistoß von der rechten Seite in Führung (6.). Niels Hahn erhöhte nach einem Corner von Sax per Kopf auf 2:0 (10.).

Ein gefühlvoller Heber von Fitz an die Querlatte (13.), ein Schuss von Sax nach Vorarbeit von Salamon und Turgeman (17.), sowie ein allein aufs Tor stürmender Sax nach Grünwald-Lochpass (26.) waren weitere Austria-Highlights der Anfangsphase. Nachdem sich auch Torhüter Lucic ein erstes Mal auszeichnen durfte (29.), sorgte Christoph Monschein nach Grünwald-Querpass und Sax-Vorarbeit für die 3:0-Pausenführung.

Viele gute Offensivaktionen und Torreigen nach der Pause

Grünwald (58.) schloss nach der Pause eine gute Offensivaktion über Fitz und Rechtsverteidiger Maros zum 4:0 ab. Manprit Sarkaria (66.) erhöhte nach sehenswerter Ferserl-Vorlage von Fitz mit einem satten Schuss von der Strafraumgrenze auf 5:0. Turgeman scheiterte zunächst nach Monschein-Pass (71.), ehe sich auch der israelische Stürmer mit einer starken Einzelaktion seinen Platz in der heutigen Torschützenliste sicherte (76.).

Die Veilchen drückten auch in der Schlussphase weiter aufs Tempo. Dominik Fitz zirkelte den Ball nach Vorarbeit von Sarkaria sehr präzise ins Kreuzeck (83.), Christoph Monschein traf zuerst per Kopf (85.), und umkurvte dann nach Steilpass von Grünwald den Gäste-Keeper (88.)

Aufstellung der Austria: Lucic; Maros (65. Ewandro), Jonovic (65. Yateke), Borkovic, Salamon; Grünwald, Hahn, Fitz, Sax (46. Sarkaria); Turgeman, Monschein.

Tore: Grünwald (6., 58.), Hahn (10.), Monschein (30., 85., 88.), Sarkaria (66.), Turgeman (76.), Fitz (83.).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle