Akademie 13.01.2019, 13:00 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AUSTRIA IN GÖTTINGEN: LIVESTREAM & SPIELPLAN

Austria Wien nimmt auch 2019 am größten U19-Hallenturnier Europas, dem Sparkasse & VGH Cup in Göttingen, teil. Wie bereits in den vergangenen Jahren wird es ab Freitag einen Livestream mit allen Spielen geben. Zudem findet ihr hier alle Infos zum Turnier, Spielpläne und Zusammenfassungen.

© amaspics.at Austria in Göttingen: Livestream & Spielplan

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert.

Austria Wien – JSG Weper 6:0

Einen viel besseren Start hätten die Veilchen beim 30. Sparkasse & VGH Cup kaum abliefern können: Bereits nach wenigen Sekunden brachte Matteo Meisl sein Team in Führung. Ebenfalls noch in der ersten Minute erhöhte Stefan Radulovic auf 2:0.

Von der JSG Weper kam kaum Gegenwehr, sodass Aleksandar Jukic als Aufbauspieler an Stelle das Tormanns über die gesamte Spielzeit auf dem Feld blieb. Matthias Braunöder, Muharem Huskovic, jüngster Spieler der Austria beim Turnier, Mateo Tadic und wenige Augenblicke vor dem Ende erneut Radulovic machten das halbe Dutzend voll.

JSG Schwarz-Gelb – Austria Wien 0:6

Auch in das zweite Gruppenspiel startete die Austria wie aus der Pistole geschossen: Stefan Radulovic und Matteo Meisl sorgten in der ersten Minute für eine komfortable Führung, Muharem Huskovic legte in der dritten Minute nach.

Pascal Macher, wieder Radulovic und Noah Shamekh, der erst aufgrund der Verletzung von Oguzhan Özlesen kurzfristig nachnominiert wurde, sorgten am Ende für einen weiteren klaren Sieg.

FC Augsburg – Austria Wien 2:4

Im Duell mit dem deutschen Bundesligisten trafen Matteo Meisl und Pascal Macher früh, nach vier Minuten führte Violett mit 2:0. Danach knöchelte Esad Bejic bei einem Schussversuch mit dem Standbein unglücklich um und konnte das Spielfeld nur unter Mithilfe wieder verlassen.

Bei der Erstuntersuchung im Uniklinikum Göttingen erhärtete sich der Verdacht eines Bänderrisses, Bejic bekam eine Schiene angelegt, das Turnier ist für ihn vorzeitig beendet. Nach der Rückkehr nach Wien ist für den 17-Jährigen eine MRT-Untersuchung anberaumt.

Stefan Radulovic erhöhte unmittelbar nach Wiederanpfiff auf 3:0, ehe den Augsburgern der Anschlusstreffer gelang, gleichzeitig das erste Gegentor der Veilchen im Turnier. Noah Shamekh stellte den alten Torabstand wieder her, in der Schlussminute traf der FCA per Neunmeter zum 2:4.

Austria Wien – FC Grone 10:0

Der Veilchen-Express rollt – und wie! Muharem Huskovic eröffnete den Torreigen, Armand Smrcka legte mit einem lupenreinen Hattrick nach. Spielmacher Aleksandar Jukic erhöhte auf 5:0, ehe auch Huskovic mit zwei weiteren Treffern seine Triplepack perfekt machte.

In den Schlussminuten sorgten Mateo Tadic, Matthias Braunöder und Pascal Macher für den zweistelligen Sieg. Nach dem Spiel verabschiedeten sich die Veilchen vom tollen Publikum in der Göttinger Lokhalle und ernteten großen Beifall.

SVG Göttingen – Austria Wien 0:9

Vor den Augen von Esad Bejic, der selbstverständlich ebenfalls mit in die Lokhalle gekommen war, starteten die Veilchen wieder gut in die Partie, Stefan Radulovic und Muharem Huskovic trafen innerhalb weniger Augenblicke, Mateo Tadic legte nach.

Nachdem die Göttinger etwas auf Zeit spielten war Violett durch Matteo Meisl und erneut Tadic wieder da, kurz darauf schnürte Tadic den Dreierpack, Noah Shamekh erzielte den siebten Treffer. Pascal Macher und nochmals Huskovic stellten den Endstand her.

FC Schalke 04 – Austria Wien 1:2

Das Spitzenspiel zum Abschluss der TSN-Beton-Gruppe entwickelte sich zum Nervenkrimi. Erst in der neunten Minute sollte das erste Tor fallen, Aleksandar Jukic war aus der Distanz erfolgreich! Kurz darauf erhöhte Muharem Huskovic und sorgte für etwas Entspannung im violetten Lager.

Den Schalkern gelang kurz darauf zwar noch der Anschlusstreffer, zu mehr sollte es aber nicht mehr reichen. Damit beendeten die Veilchen die Gruppenphase ohne Punktverlust und treffen in der Zwischenrunde am Sonntag um 11:30 Uhr auf Hannover 96, Zweiter der MOVE100-Gruppe, sowie um 12:45 auf Mainz 05, Dritter der REWE-Gruppe.

Hannover 96 – Austria Wien 2:4

Die 96er erwischten den besseren Start und die Veilchen auf dem falschen Fuß: Bereits nach zwei Minuten führten die Hannoveraner mit 2:0. Aleksandar Jukic & Co ließen sich dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen, zogen weiter ihr Spiel auf. Mateo Tadic und Stefan Radulovic glichen die Partie innerhalb weniger Sekunden wieder aus, Pascal Macher drehte das Spiel zugunsten der Veilchen.

Danach wurde es hektisch, wurden erst Macher und sein Gegenspieler mit einer Zwei-Minuten-Strafe belegt, kurz vor Schluss musste auch noch der Keeper der Deutschen vom Feld, nachdem er Noah Shamekh zu Fall brachte. Den fälligen Neunmeter verwandelte Jukic souverän zum 4:2!

Austria Wien – 1. FSV Mainz 05 1:0

Achtes Spiel, achter Sieg! Das zweite Duell in der Zwischenrunde entwickelte sich zum Geduldsspiel, die Veilchen kontrollierten die meiste Zeit Ball und Gegner, gefährliche Torchancen gab es aber wenig. Erst in der 12. Minute sorgte Mateo Tadic mit seinem Schuss für den Sieg!

Austria Wien – Manchester United 5:1

Bereits nach acht Sekunden brachte Stefan Radulovic die Veilchen gegen den Vorjahressieger in Führung. Was dann folgte, war eine Machtdemonstration in Violett! Mateo Tadic, Matteo Meisl, Armand Srmcka und Muharem Huskovic schickten den die Red Devils mit ihren Treffern vorzeitig nach Hause. Das Publikum in der Göttinger Lokhalle ist hellauf begeistert!

Austria Wien – FC Brügge 2:4

Im Halbfinale gerieten die Veilche früh in Rücktand, drehten die Partie aber durch Tore von Aleksandar Jukic und Stefan Radulovic. Danach kamen die starken Belgier immer besser ins Spiel, agierte hoch und setzte die Austria unter Druck.

Nach dem Ausgleich gelangen Brügge in den Schlussminuten dann noch zwei weitere Treffer, Violett kam nicht mehr heran.

FC Ausgburg – Austria Wien 1:2

Spiel um Platz 3 sollte mit Augsburg gegen Austria Wien eine Neuauflage des Gruppenspiels vom Freitag sein. Aleksandar Jukic brachte sein Team in Front, nach dem Ausgleich schoss Pascal Macher ein. In weiterer Folge spielten die Veilchen die Führung locker nach Hause und fixierte damit den dritten Platz beim Sparkasse & VGH Cup 2019.

Livestream – Sparkasse & VGH Cup

https://www.youtube.com/watch?v=rnj7YNwY2rQ

Spielplan – TSN-Beton-Gruppe

Tag Uhrzeit Begegnung
Donnerstag 18:15 Uhr Austria Wien – JSG Weper 6:0
19:00 Uhr JSG Schwarz-Gelb – Austria Wien 0:6
Freitag 17:45 Uhr FC Augsburg – Austria Wien 2:4
19:00 Uhr Austria Wien – FC Grone 10:0
Samstag 14:15 Uhr SVG Göttingen – Austria Wien 0:9
16:00 Uhr FC Schalke 04 – Austria Wien 1:2

Spielplan – Finaltag

Runde Uhrzeit Begegnung
Zwischenrunde 11:30 Uhr Hannover 96 – Austria Wien 2:4
12:45 Uhr Austria Wien – 1. FSV Mainz 05 1:0
Viertelfinale 15:00 Uhr Austria Wien – Manchester United 5:1
Halbfinale 16:00 Uhr Austria Wien – FC Brugge 2:4
Spiel um Platz 3 16:45 Uhr FC Augsburg – Austria Wien 1:2

Kader – Austria Wien

Name Team Geburtstag
Fatih Bayram U18/Young Violets 20.07.2001
Valerian Hüttner U18/Young Violets 23.01.2001
Armand Smrcka U18 19.07.2002
Stefan Radulovic U18 01.01.2002
Pascal Macher Young Violets 06.04.2001
Esad Bejic Young Violets 03.03.2001
Matteo Meisl Young Violets 27.12.2000
Aleksandar Jukic Young Violets 26.07.2000
Muharem Huskovic U16 05.03.2003
Matthias Braunöder U18 27.03.2002
Noah Shamekh U18 20.08.2002
Mateo Tadic U18/Young Violets 18.02.2001
Stichtag: 01.01.2000
Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 22 27
2. LASK 22 23
3. SK Puntigamer Sturm Graz 22 15
4. RZ Pellets WAC 22 15
5. FK Austria Wien 22 15
6. spusu SKN St. Pölten 22 15
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SV Mattersburg 22 14
2. SK Rapid Wien 22 13
3. TSV Prolactal Hartberg 22 13
4. FC Flyeralarm Admira 22 10
5. CASHPOINT SCR Altach 22 9
6. FC Wacker Innsbruck 22 8
» zur Gesamttabelle