Akademie 06.06.2018, 09:32 Uhr

VIOLETTE PARTNERSCHULE IM SCHÜLERLIGA-BUNDESFINALE

Die NSMS 10 Wendstattgasse steht nach dem Sieg im Landesfinale vergangenes Wochenende im großen Bundesfinale der Schülerliga. Die Partnerschule des FK Austria Wien zählt damit wie schon 2017 zu den zehn besten Teams des Landes.

Violette Partnerschule im Schülerliga-Bundesfinale

Gegen das GRgORg 16 Maroltingergasse setzten sich die Kicker der NSMS Wendstattgasse in einem spannenden Spiel auf der WFV-Sportanlage in Hirschstetten mit 2:1 durch. Das Team von Rene Glatzer und Sinisa Adamov nimmt damit von 23. bis 28. Juni in Villach-Landskorn sowie dem Faaker See am 43. Bundesfinale der Sparkasse-Schülerliga teil.

Die Vorrundenspiele sowie später die Platzierungsspiele werden im Austrian Sports Resort BSFZ in Faak am See ausgetragen, das Halbfinale am Sportplatz des SV Faakersee in Finkenstein. Das große Finale steigt dann am Donnerstag, den 28. Juni in Villach auf der neuen Sportanlage des SC Landskron.

2017 den 3. Platz geholt

Schon im letzten Jahr konnte sich die violette Partnerschule im Wiener Landesfinale durchsetzen und stand im Bundesfinale im Burgenland, wo man sich mit einem eindrucksvollen 5:1-Erfolg gegen die SMS Graz Bruckner den hervorragenden dritten Platz sichern konnte.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 22 24
2. LASK 22 21
3. SK Rapid Wien 22 20
4. RZ Pellets WAC 22 19
5. SK Puntigamer Sturm Graz 22 16
6. TSV Prolactal Hartberg 22 14
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 22 12
2. CASHPOINT SCR Altach 22 12
3. FC Flyeralarm Admira 22 9
4. WSG Swarovski Tirol 22 9
5. SV Mattersburg 22 9
6. spusu SKN St. Pölten 22 8
» zur Gesamttabelle