Profimannschaft 04.06.2018, 11:23 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

PROKOP, PENTZ & GLUHAKOVIC MIT EINSÄTZEN BEIM U21-TEAM

Bevor Dominik Prokop, Patrick Pentz und Petar Gluhakovic in den wohlverdienten Urlaub reisen konnten, waren die drei Veilchen noch in das U21-Nationalteam zum Test-Doppel gegen Tschechien einberufen. Zwei Niederlagen gegen die Altersgenossen konnten aber nicht verhindert werden.

© Bildagentur Zolles KG Prokop, Pentz & Gluhakovic mit Einsätzen beim U21-Team

Im Hinblick auf die EM-Qualifikation, die im September mit dem Heimspiel gegen Armenien fortgesetzt wird, waren es zwei wichtige Tests für der österreichische U21-Nationalteam. Weil Teamchef Werner Gregoritsch aber gleich sieben Spieler teils verletzungsbedingt absagten, wurde die Startelf in beiden Spielen ordentlich durchgewürfelt.

Beim 0:3 vergangenen Donnerstag spielte Dominik Prokop bis zu 71. Minute auf dem linken Flügel, Petar Gluhakovic kam in der Nachspielzeit aufs Feld. Den zweiten Test am Sonntag gestalteten die Österreicher lange offen, gingen früh in Führung und lagen zur Pause auch 2:1 voran, ehe die Tschechen das Spiel im zweiten Durchgang zu ihren Gunsten drehten und 3:2 gewinnen konnten.

Gluhakovic spielte in dieser Begegnung durch, Austria-Schlussmann Patrick Pentz war 74 Minuten im Einsatz, Prokop wurde nach 64 Minuten durch Ex-Austrianer Marko Kvasina ersetzt.

Gemeinsamer Urlaub für Teamspieler

"Die Burschen haben alles gegeben, viele junge Spieler haben die Chance erhalten und ihre Sache sehr gut gemacht", resümierte Gregoritsch am Sonntag nach dem zweiten Spiel.

Nach dem Teamcamp geht es nun in den Urlaub, den Prokop und Pentz gemeinsam mit Stürmer Christoph Monschein auf Ibiza verbringen werden. Schon am 18. Juni geht es mit der Vorbereitung auf die neue Saison los, dann kehrt auch der Trainingsbetrieb wieder nach Favoriten zurück.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 7 21
2. SKN St. Pölten 8 17
3. LASK 7 16
4. RZ Pellets WAC 8 14
5. FK Austria Wien 7 13
6. SK Puntigamer Sturm Graz 8 12
7. SK Rapid Wien 7 9
8. SV Mattersburg 8 7
9. FC Wacker Innsbruck 7 6
10. TSV Prolactal Hartberg 8 6
11. FC Flyeralarm Admira 7 4
12. CASHPOINT SCR Altach 8 2
» zur Gesamttabelle