Profimannschaft 24.06.2018, 17:57 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AUSTRIA GEWINNT AUCH DEN ZWEITEN TEST DER NEUEN SAISON

Kevin Friesenbichler und Dominik Prokop treffen beim 2:0-Sieg gegen Bisamberg. Cheftrainer Thomas Letsch wechselt zur Pause alle Feldspieler durch. Alle Neuzugänge sowie Testspieler Stephen Sama durften sich erneut präsentieren.

© amaspics.at Austria gewinnt auch den zweiten Test der neuen Saison

Einen Tag nach dem 2:0-Sieg zum Testspielauftakt gegen Union Mauer (Torschützen: Grünwald und Neuzugang Turgeman) spielte die Austria diesmal beim 50-Jahre-Jubiläum des 1. FC Bisamberg.

Im Vergleich zu Samstag kehrte Michael Madl, der gegen Mauer noch leicht angeschlagen fehlte, in die Mannschaft zurück. Im Tor spielte diesmal Neuzugang Ivan Lucic anstatt von Mirko Kos durch. Goalie Patrick Pentz, der aufgrund seiner Nationalteam-Einsätze später aus dem Urlaub zurückgekommen war, trainierte noch individuell.

In einer torlosen ersten Hälfte erspielten sich die Veilchen schon einige Top-Chancen. Die beiden Austria-Stürmer Monschein (14., 27., 45.) und Turgeman (14., 24.) hatten die besten Möglichkeiten vor der Pause.

Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Austria in komplett veränderter Aufstellung weiter den Druck. Nach Top-Chancen von Fitz (46., 69.), Salamon (47.), Sax (63., 66.) und Matic (72.) gelang die hochverdiente Führung.

Nach einem Pass in die Tiefe von Max Sax überspielte Kevin Friesenbichler (79.) den gegnerischen Torhüter und schob ein. Dominik Prokop stellte nach einem abgeblockten Friesenbichler-Schuss den 2:0-Endstand her (90.).

Aufstellung der Austria

  1. Halbzeit: Lucic; Klein, Madl, Schoissengeyr, Sarkaria; Ebner, Demaku, Grünwald, Venuto; Monschein, Turgeman.
  2. Halbzeit: Lucic; Gluhakovic, Sama, Kadiri, Salamon; Sax, Jeggo, Prokop, Matic; Fitz, Friesenbichler.

Tore: Friesenbichler (79.), Prokop (90.).

Es fehlten: Serbest (noch im Urlaub), Borkovic (leicht angeschlagen), Martschinko (noch im Aufbau), Pentz (trainierte individuell).

Bereits am Montag steht in der intensiven Vorbereitung das nächste Training bei der Generali-Arena auf dem Programm, das nächste Testspiel führt die Austria dann am Mittwoch (19:00 Uhr) nach Oberpullendorf ins Burgenland (alle Termine im Überblick).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle