Frauenfußball 05.06.2018, 09:25 Uhr
© Martina Schneeweiß © Martina Schneeweiß

1:3-NIEDERLAGE GEGEN MEISTER ST. PÖLTEN

Zum Abschluss der Frauen-Bundesliga gastierten die violetten Damen in Böheimkirchen zum Spiel gegen St. Pölten. Im Duell Meister gegen Vizemeister setzten sich die SKN-Damen am Ende mit 3:1 durch, Duygu Karkac sorgte für die zwischenzeitliche Führung.

© Martina Schneeweiß 1:3-Niederlage gegen Meister St. Pölten

Bevor das Spiel losging, gratulierte das violette Damen-Team dem Gegner zum Meistertitel. Auch wir hatten unser Ziel, den Vizemeistertitel, bereits erreicht – beste Voraussetzungen also für ein tolles Spiel.

Führung durch Karkac

Und genau das sollten die Fans auch zu sehen bekommen: Die Gäste hatten die erste Hälfte sehr gut im Griff und konnten einige gute Chancen herausarbeiten. Die letzten Pässe kamen vorerst aber noch zu ungenau. Es dauerte daher bis zur 21. Minute, bis das erste Tor fiel. Nach einer herrlichen Kombination konnte Duygu Karkac diese mit einem super Schuss unter die Latte erzielen.

Im weiteren Verlauf der ersten Hälfte spielte St. Pölten seine individuelle Klasse aus, zwang die violetten Damen zu fehlern, die diese um die Pausenführung brachten. Das 1:1 in der 25. Minute nur kurz nach dem Führungstreffer und 2:1 in der 43. Minute nach einer Standardsituation.

In der zweiten Hälfte war St. Pölten deutlich überlegen, das 3:1 nur mehr eine Formsache: Schöner Pass in die Tiefe in der 61. Minute und der Endstand war fixiert. Es gab dann noch einige Chancen, die die St. Pöltnerinnen aber nicht mehr im Netz unterbringen konnten. Ein Spiel, in dem durchaus ein Punkt möglich gewesen wäre, dieser aber aufgrund eigener Fehler verspielt wurde.

Champions League, wir kommen!

Dennoch: Trotz der Niederlage konnte ein sehr tolles positives Jahr verabschiedet werden. Die violetten Damen wurden Vizemeister und sind daher berechtigt in der nächsten Saison in der Women's Champions League dabei zu sein. Im Idealfall können diese Spiele am 7., 10. und 13. August 2018 in der neuen Generali Arena ausgetragen werden.

Die Auslosung und Vergabe findet am 22. Juni 2018 in der Schweiz (Nyon) statt. Wir freuen uns auf diese Herausforderung und werden unser Bestes geben, den Verein und den Frauenfußball in Österreich sehr gut zu vertreten.

Startaufstellung
Kuttner (81' Baumann); Schneeweiß (72' Fiebiger); Bell; Winkler; Sochor; Eberhardt (46' Rötzer); Karkac; Kovar; Aufhauser; Pöltl; Brunnthaler

50 Jahre USC Landhaus

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 0 0
1. TSV Prolactal Hartberg 0 0
1. SV Mattersburg 0 0
1. SKN St. Pölten 0 0
1. SK Rapid Wien 0 0
1. SK Puntigamer Sturm Graz 0 0
1. RZ Pellets WAC 0 0
1. LASK 0 0
1. FC Wacker Innsbruck 0 0
1. FC Red Bull Salzburg 0 0
1. FC Flyeralarm Admira 0 0
1. CASHPOINT SCR Altach 0 0
» zur Gesamttabelle