Bundesliga 15.05.2018, 09:15 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

VEILCHEN WOLLEN ES HEUTE BESSER MACHEN

Das wegen eines Unwetters am Samstag abgebrochene Spiel zwischen dem WAC und der Austria wird heute um 19:00 Uhr nachgetragen. „Jeder soll merken, dass wir gewillt sind, ganz anders aufzutreten als am Samstag. Jetzt liegt es an uns, zu zeigen, dass das nicht das wahre Gesicht der Austria ist“, betont Cheftrainer Thomas Letsch, der nun fix über den Sommer hinaus Cheftrainer von Austria Wien bleibt.

© Bildagentur Zolles KG Veilchen wollen es heute besser machen

Mit der Leistung in der ersten Halbzeit gegen den WAC am Samstag konnte keiner der Beteiligten zufrieden sein. „Wir haben das Glück, nun eine neue Chance zu bekommen, es besser zu machen. Ich bin überzeugt davon, dass die Mannschaft am Dienstag ganz anders auftreten wird“, sagt Letsch, der im Vergleich zu Samstag auch taktische Änderungen ankündigt.

Das Spiel wurde nach 45 Minuten aufgrund von sintflutartigen Regenschauern beim Stand von 2:0 für den WAC abgebrochen. Das Spiel startet wieder bei 0:0, die Gelb-Rot-Sperre von Michael Madl bleibt jedoch aufrecht.

Die Veilchen machten sich nach dem Montag-Nachmittagstraining von Steinbrunn auf den Weg nach Kärnten, wo am Dienstag-Vormittag noch eine Aktivierungs-Einheit auf dem Programm steht.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle