Young Violets 23.05.2018, 14:23 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

NACH ACHT JAHREN RÜCKKEHR ZUR ZWEITKLASSIGKEIT

Von 2005 bis 2010 spielten die Austria Amateure bereits fünf Saisonen in der Zweiten Bundesliga. Nur der Zwangsabstieg beförderte unsere zweite Mannschaft einst in die Regionalliga Ost. Nun fixierten die Jungveilchen im ersten Jahr, in dem der Wiederaufstieg aufgrund der Ligen-Reform wieder möglich ist, gleich die sportliche Rückkehr.

© Bildagentur Zolles KG Nach acht Jahren Rückkehr zur Zweitklassigkeit

Dank der großartigen Leistungen der Austria Amateure rund um Cheftrainer Andy Ogris kehren die jungen Violetten nach achtjähriger Pause nun wieder in die zweithöchste Spielklasse zurück, in der ab kommender Saison 16 Klubs vertreten sein werden.

Die Regelung, wonach seit 2010/11 keine Amateurteams von Bundesligisten mitspielen dürfen, wurde mit der umfassenden Ligen-Reform aufgehoben. Damit ergab sich die einmalige Gelegenheit, erneut in die Zweite Bundesliga aufzusteigen, die unsere Jungveilchen prompt nutzten.

In der neuen 16er-Liga werden dann jede Saison ein Aufsteiger in die Erste Bundesliga sowie drei Absteiger in die jeweiligen Regionalligen ermittelt.

Abschneiden der Austria-Amateure in der Zweiten Liga:

2005/06: Vierter Rang (beste Platzierung) *)

2006/07: Achter Rang

2007/08: Fünfter Rang

2008/09: Sechster Rang

2009/10: Zehnter Rang

*) Liga mit 10 Vereinen, alle anderen Saisonen mit 12 Klubs ausgetragen

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 7 21
2. SKN St. Pölten 8 17
3. LASK 7 16
4. RZ Pellets WAC 8 14
5. FK Austria Wien 7 13
6. SK Puntigamer Sturm Graz 8 12
7. SK Rapid Wien 7 9
8. SV Mattersburg 8 7
9. FC Wacker Innsbruck 7 6
10. TSV Prolactal Hartberg 8 6
11. FC Flyeralarm Admira 7 4
12. CASHPOINT SCR Altach 8 2
» zur Gesamttabelle