Young Violets 03.05.2018, 13:51 Uhr

AUSTRIA BINDET ZWEI WEITERE NACHWUCHSHOFFNUNGEN

Linksverteidiger Lukas Prokop und Innenverteidiger Leo Maros unterschreiben beim FK Austria Wien ihren jeweils ersten Jungprofivertrag. "Wir freuen uns, dass wir wieder zwei unserer Perspektivspieler überzeugen konnten, den Weg mit uns langfristig gemeinsam zu gehen“, sagt Sportkoordinator Christian Peischl.

Austria bindet zwei weitere Nachwuchshoffnungen
Leo Maros mit seinem ersten Jungprofivertrag.

„Für jedes Kind ist es der große Traum, seinen ersten Jungprofivertrag zu bekommen. Gleichzeitig ist das jetzt nicht das Zeichen, dass ich es geschafft habe, sondern jetzt geht es erst richtig los“, betont Lukas Prokop, der sich oft mit seinem Bruder Dominik, der denselben Weg über die Austria-Akademie und die Amateure gegangen ist, austauscht:

„Dominik hilft mir immer, wenn ich mit einer Situation Schwierigkeiten habe, er ist quasi wie ein Mentor für mich. Früher haben wir oft auch gemeinsam unser Kraftprogramm absolviert.“

Prokop feierte im Oktober sein Startelf-Debüt bei den Jungveilchen in der Regionalliga Ost, spielte beim 3:1-Sieg gegen Karabakh links hinten durch. „Mein nächstes Ziel ist es, meinem Vertrag gerecht zu werden, Vollgas zu geben und mich dann in der Sommer-Vorbereitung so aufzudrängen, dass der Trainer keinen Weg mehr an mir vorbeifindet“, sagt der 19-Jährige.

Innenverteidiger Leo Maros kam in dieser Saison schon zu drei Einsätzen bei den Austria Amateuren und ist ebenso sehr ambitioniert: „Ich versuche mich im Training aufzudrängen, um zu mehr Einsätzen zu kommen. Mein nächstes Ziel ist, mich bei den Amateuren zu etablieren. Das neue Stadion ist natürlich eine große Motivation, wir haben die Veränderungen ja durch unser Training hier in direkter Nähe jeden Tag mitbekommen.“

Auch für Prokop ist es der große Traum, in der Zukunft für die erste Mannschaft in der Generali-Arena einzulaufen: „Wenn du dieses große neue Stadion siehst, dann willst du natürlich selbst hier spielen – vor allem wenn ich mir vorstelle, dass unsere Fans auf der Ost-Tribüne die Mannschaft anfeuern.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle