Akademie 29.05.2018, 14:49 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AKADEMIE-TEAMS GLÄNZEN MIT DREI SIEGEN UND 16 TOREN

16 erzielten Toren steht in den drei Duellen der Austria-Akademie gegen die AKA Vorarlberg nur ein erhaltener Treffer aus einem Freistoß gegenüber. Die U18 gewann 4:0, das U16-Team feierte einen 7:0-Kantersieg und die U15 siegte ebenfalls klar mit 5:1.

© amaspics.at Akademie-Teams glänzen mit drei Siegen und 16 Toren

„Mannschaftsübergreifend konnten dabei zahlreiche Torchancen heraus kombiniert werden, die Verwertung derselbigen ließ an einem vorsommerlichen Samstag in Wien Favoriten Zufriedenheit aufkommen. Konsequentes mannschaftliches Vorgehen beim Spiel gegen den Ball war ebenso zufriedenstellend wie der körperliche Gesamteindruck und das technisch hochstehend vorgetragene Spiel der Austria Teams“, resümiert Akademie-Leiter Ralf Muhr.

In Summe beträgt das Trefferkonto der drei Akademieteams von Austria Wien in dieser Saison bereits 141 Tore (U15: 41, U16: 56, U18:44). Auf das teamübergreifende Ziel von 160 Toren fehlt in den ausstehenden Spielen gegen die AKA St. Pölten und die AKA WAC also nicht mehr viel.

Ergebnisse und Austria-Torschützen

AKA FK Austria Wien U18 - AKA Vorarlberg, 4:0 (1:0), Jukic, Lukic-Grancic, Tadic, Edelhofer

AKA FK Austria Wien U16 - AKA Vorarlberg, 7:0 (5:0), Pross (2), Smrcka, Radulovic, Abdi, Radostits, ET

AKA FK Austria Wien U15 - AKA Vorarlberg, 5:1 (3:0), Vucic (3), Kokollari, ET

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 17 45
2. LASK 17 31
3. SKN St. Pölten 17 29
4. RZ Pellets WAC 17 26
5. FK Austria Wien 17 24
6. SK Puntigamer Sturm Graz 17 23
7. TSV Prolactal Hartberg 17 23
8. SK Rapid Wien 17 20
9. SV Mattersburg 17 19
10. FC Wacker Innsbruck 17 16
11. CASHPOINT SCR Altach 17 11
12. FC Flyeralarm Admira 17 11
» zur Gesamttabelle