Bundesliga 21.04.2018, 08:00 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

ZUM 140. MAL GEGEN DEN LASK IN DER MEISTERSCHAFT

In der 31. Runde steht für den FK Austria Wien das drittletzte Auswärtsspiel der Saison 2017/18 auf dem Programm. Am Samstag (18:30 Uhr) ist Aufsteiger LASK in Pasching unser nächster Gegner. Zwischen den zwei Klubs geht es zum 140. Mal um Punkte in der Meisterschaft.

© Bildagentur Zolles KG Zum 140. Mal gegen den LASK in der Meisterschaft

Wobei wir die 300-Tore-Marke (derzeit 299) und in der Bundesliga-Ära (seit 1974/75) den „Auswärts-Hunderter“ (99) knacken könnten. Ein Kandidat für das Jubiläum ist Felipe Pires, der in allen drei Saisonduellen mit dem LASK traf.

In den ersten sechs Spielen unter Trainer Thomas Letsch holten wir zwölf Punkte. Nun gilt es aus den restlichen sechs Runden möglichst viele Zähler zu holen, um das große Ziel, den Europacup-Startplatz noch zu erreichen.

LASK und Austria erzielten die meisten Standard-Tore

LASK ist das zweitbeste Team im Frühjahr, landete die drittmeisten Siege (15), ließ nur drei Heimniederlagen zu, kassierte die zweitwenigsten Tore (31) und weist vor der Austria (17) den besten Liga-Wert bei Standardtreffern (18) auf.

Die Violetten sind gefordert und haben dabei wichtige Säulen unseres Kaders wieder zur Verfügung. Tarkan Serbest und Raphael Holzhauser, die im Derby wegen Gelbsperren pausieren mussten, stehen Letsch wieder zur Verfügung.

Statistisches und Wissenswertes zum tipico-Bundesliga-Spiel der 31. Runde LASK Linz - FK Austria Wien (Samstag, 18:30 Uhr, TWG Arena, Pasching, SR Christopher Jäger/Salzburg): 

Gesamt-Bilanz Meisterschaft LASK – FAK:

139 Spiele: 31-35-73 (151:299 Tore)

In Oberösterreich 69 Spiele: 21-22-26 (96:109)

In Wien 70 Spiele: 10-13-47 (55:190)

Bundesliga-Statistik LASK – FAK (seit 1974/75):

Gesamt 95 Spiele: 23-22-50 (98:178)

In Oberösterreich 47 Spiele: 15-13-19 (66:79)

In Wien 48 Spiele: 8-9-31 (32:99)

Liga-Ergebnisse LASK - FAK 2017/18:

0:2 (auswärts/Happel-Stadion) am 12.8.2017; Tore: Friesenbichler (60.), Pires (94.)

2:2 (heim/TGW Arena in Pasching) am 28.10.2017; Tore: Michorl (71., 84./Foulelfer) bzw. Holzhauser (15.), Pires (43.)

3:1 (a/Happel-Stadion) am 10.2.2018; Tore: Goiginger (36.) M. Berisha (80.), Luckeneder (89.) bzw. Pires (15.)

Liga-Serien gegeneinander:

Die Saisonbilanz (1-1-1/5:5 Tore) ist völlig ausgeglichen. Der erste Sieg im August 2017 (2:0) war der sechste der Austria in der Liga (6-0-0/20:4) in Folge. Der bisher letzte Heimerfolg in der Meisterschaft gegen die Violetten gelang dem LASK am 26.5.2009 (4:0 auf der Gugl), danach gab es vor eigenem Publikum nur einen Punkt (0-1-4/9:16).

Aktuelle Liga-Serien:

LASK: Gewann seit dem 0:2 in Pasching gegen Sturm Graz (3.3.2018) zuletzt fünf Mal in Folge (5-0-0/11:2), was zuletzt in der Saison 1997/98 geglückt war. In den jüngsten sieben Heimpartien verloren die Linzer bei sechs Siegen nur einmal (6-0-1/12:5).

FAK: Die erste Heimniederlage seit dem 1:3 gegen den LASK am 10.2.2018 fiel vor einer Woche im Derby deutlich aus. Das 0:4 im Happel-Stadion war der erste Heim-„Nuller“ unter Trainer Thomas Letsch nach davor drei Siegen (3-0-0/8:1 Tore). Unter dem Deutschen haben wir vier von sechs Spielen gewonnen.

Aktuelle Tabellenplatzierungen:

LASK: gesamt 4. Rang (15-6-9/43:31 Tore/51 Punkte) bzw. heim 3. Rang (9-3-3/25:15/30)

FAK: gesamt 6. Rang (11-6-13/44:47/39) bzw. auswärts 6. Rang (4-4-7/17:25/16)

Liga-Bilanz von Thomas Letsch als Austria-Trainer (seit Ende Februar 2018 im Amt):

Zwölf von möglichen 18 Punkten (10:10 Tore) geholt: 2:0/h WAC, 4:0/h SKN St. Pölten, 0:5/a RBS Salzburg, 2:1/h SCR Altach, 2:0/a Sturm Graz; 0:4/h Rapid

Liga-Tore:

LASK (43 Treffer durch 14 Schützen): 8 Michorl, 6 Goiginger, je 5 M. Berisha, Victor, Tetteh, je 3 Gartler, Ullmann, 2 Luckeneder, je 1 Bruno, Erdogan, Ramsebner, Ranftl, Rep, Trauner

FAK (44/13): 10 Holzhauser, 8 Friesenbichler, 7 Pires, 6 Monschein, 3 Klein, 2 Prokop, Madl, je 1 Alhassan, Lee, Venuto sowie Eigentore: P. Zulj, Alar (beide Sturm Graz), Maier (FC Admira)

Liga-Assists:

LASK: je 5 Michorl, Tetteh, 4 M. Berisha, je 3 Goiginger, Wiesinger, je 2 Bruno, Ranftl

FAK: je 7 Holzhauser, Friesenbichler, 5 Pires, je 3 Serbest, Monschein, je 2 De Paula, Salamon, Tajouri-Shradi, je 1 Gluhakovic, Martschinko, Prokop, Venuto

Liga-Kopftore:

LASK: 7 erzielt (Luckeneder 2, Bruno, Gartler, Victor, Ramsebner, Ullmann) bzw. 2 kassiert (bester Ligawert)

FAK: 4 erzielt (Friesenbichler 2, Madl, Holzhauser) bzw. 10 kassiert (schlechtester Ligawert)

Liga-Jokertore:

LASK: 3 erzielt (M. Berisha 2, Victor)

FAK: 4 erzielt (Monschein 3, Prokop)

Liga-Tore in ersten 15 Minuten:

LASK: 6 erzielt/Bestwert mit Admira und Sturm (Michorl 3, Bruno, Erdogan, Gartler) bzw. 5 kassiert

FAK: 4 erzielt (Holzhauser 2, Klein, Pires) bzw. 4 kassiert

Liga-Tore in letzten 15 Minuten (ab 76. plus Nachspielzeit):

LASK: 8 erzielt (M. Berisha, Luckeneder je 2, Michorl, Ranftl, Rep, Victor) bzw. 6 kassiert

FAK: 15 erzielt (Holzhauser, Monschein je 4, Friesenbichler, Pires je 2, Klein, Lee; Eigentor P. Zulj/Sturm Graz) bzw. 12 kassiert

Liga-Tore nach Spielhälften:

LASK: 16 in erster und 27 in zweiter Hälfte erzielt bzw. 19/12 kassiert

FAK: 17/27 erzielt bzw. 16/31 kassiert

Liga-Standardtore:

LASK: 18 erzielt (Ligabestwert/3 Elfer, 3 Freistöße, 1 Kopf nach Freistoß, 4 Kopf nach Corner, 4 nach Corner, 1 Kopf nach Out, 2 nach Out) bzw. 10 kassiert (3 E., 1 F., 2 n.F., 1 K.n.C., 1 n.C., 2 n.O.)

FAK: 17 erzielt (zweitbester Ligawert/4 E., 4 F., 1 K.n.F., 3 n.F., 4 n. C., 1 K.n. C.) bzw. 12 kassiert (2 E., 1 F., 1 .K.n.F, 1 n.F., 4 K.n.C, 3 n.C.)

Liga-Elfmeter:

LASK: 3 von 5 verwertet (Michorl, Ullmann, Victor/Michorl zweimal gescheitert) bzw. 3 aus 3 kassiert

FAK: 4 von 4 verwertet (Holzhauser 4) bzw. 2 aus 3 kassiert

Liga-Ausschlüsse:

LASK: 1 (Ramsebner Gelbrot)

FAK: 3 (Pires und Kadiri jeweils Rote Karte, Serbest Gelbrot)

Liga-Einsätze:

LASK (bisher 23 Spieler aufgeboten): je 30 Pervan (voll), Ranftl (zweimal ausgewechselt), 29 Michorl (4 a), 28 Ramsebner (1 a/einmal eingewechselt/einmal Gelbrote), 27 Goiginger (15 a/6 e), 25 Trauner (voll), 24 Gartler (9 a/11 e), 21 Ullmann (1 a/3 e), 19 Wiesinger (2 a), je 18 Bruno (13 a/4 e), M. Berisha (9 a/4 e), Pogatetz (3 a/2 e), je 17 Holland (2 a/2 e), Riemann (2 a/13 e)

FAK (35 Spieler): 29 Pires (5 a/1 Rote), je 27 Friesenbichler (11 a/8 e), Monschein (4 a/14 e), 26 Holzhauser (3 a), 25 Prokop (14 a/5 e), 24 Serbest (2 a/1 Gelbrote), je 21 De Paula (5 a/11 e), Salamon (3 a/5 e), 20 Alhassan (3 a/9 e), je 18 Pentz (voll), Kadiri (2 e/1 Rote), 17 Tajouri-Shradi (8 a/3 e), 15 Klein (voll), je 12 Hadzikic (voll), Lee (9 a/3 e)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle