Amateure 06.04.2018, 20:58 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

JUNGVEILCHEN: REMIS GEGEN ST. PÖLTEN JUNIORS

Die FK Austria Wien Amateure müssen sich in der 26. Runde der Regionalliga Ost mit einem 1:1 gegen die Juniors des SKN St. Pölten begnügen. Die Niedrerösterreicher gingen durch einen Elfmeter in Führung, Michael Blauensteiner sorgte für den Ausgleich.

© amaspics.at Jungveilchen: Remis gegen St. Pölten Juniors

Nach der bitteren und am Ende zu hoch ausgefallenen 0:3-Niederlage in Amstetten waren die Jungveilchen zu Hause gegen die Juniors der St. Pöltner auf Wiedergutmachung aus. Coach Andy Ogris konnte dabei auf gleich mehrere Spieler der Profimannschaft zurückgreifen, brachte unter anderem Alexander Grünwald von Beginn an. Der Mittelfeldspieler ist nach seiner Verletzung auf dem Weg zurück und soll bei den Jungveilchen wichtige Spielpraxis sammeln.

Neben Grünwald feierte Anes Omerovic im Mittelfeld sein Startelfdebüt für die Austria Amateure in der Ostliga. Petar Gluhakovic, Patrizio Stronati, Michael Blauensteiner und Toni Vastic sowie Schlussmann Mirko Kos, Marko Pejic, Jan Gassmann, Anouar El Moukhantir und Kapitän Alexander Frank komplettierten die Startelf der Jungveilchen.

Früher Rückstand

Die Hausherren starteten gut in die Partie und hatten bereits in der 5. Minute eine erste gute Chance auf die Führung: Nach einem Eckball von Pejic kam Frank zum Kopfball, Wackerle im Kasten der Niederösterreicher packte aber sicher zu. Kurz darauf tauchte Bozicevic nach einer Unsicherheit von Stronati alleine vor Kos auf (9.), die Stange rettete allerdings für Violett.

Der SKN kam in weiterer Folge etwas besser in die Partie und ging nach einem Elfmeter durch Martic in Führung (17.), zuvor war Yilmaz von Omerovic im Strafraum zu Fall gebracht worden. Die Jungveilchen taten sich nach dem Rückstand etwas schwer Chancen zu kreieren, kamen nach einer halben Stunde aber wieder besser in Fahrt.

Ein gut angetragener Freistoß von Grünwald (31.) wurde von Wackerle pariert, nach einer Flanke von Grünwald (34.) klärte ein Verteidiger vor Frank. Nach einem Konter über El Moukhantir und Vastic legte Frank den Ball mit dem Rücken zum Tor für Grünwald ab (40.), dessen Schuss landete aber über dem Tor. 

Ausgleich und Chancen auf den Sieg

Wie schon im ersten Durchgang begannen die Jungveilchen auch nach Wiederanpfiff gut und kamen zum verdienten Ausgleich. Nach einer Flanke von Stronati verpasste zuerst Frank, Blauensteiner war aber zur Stelle und schoss ein – 1:1 in der 49. Minute! Und die Jungveilchen wollten mehr: Grünwald setze Vastic in Szene (54.), dessen gfühlvoller Abschluss verpasste das Tor nur um Zentimeter.

Nach einer guten Stunde kam Blauensteiner im Strafraum zum Abschluss (63.), die Kugel rauschte allerdings knapp am langen Eck vorbei. Die ideale Vorlage kam von Ali Sahintürk, der wenige Augenblicke zuvor für Grünwald ins Spiel kam. Nach langer Zeit kamen auch die Gäste wieder zu Chancen, erst wehrte Kos stark ab (68.), wenig später zappelte der Ball im Außennetz (70.).

Am Ende warfen die Jungveilchen noch einmal alles nach vorne, der Siegtreffer wollte aber nicht mehr gelingen, es blieb beim 1:1. In der Tabelle bleiben die Austria Amateure zwar auf dem vierten Rang, verlieren aber weiter Boden auf die Tabellenspitze. Das nächste Spiel findet am kommenden Freitag statt, dann gastieren die jungen Wilden vom Verteilerkreis beim ASK-BSC Bruck/Leitha, Ankick ist um 19 Uhr.

FK Austria Wien Amateure – SKN St. Pölten Juniors 1:1 (0:1)

Austria: Kos – Gluhakovic, Omerovic, Stronati – Blauensteiner, El Moukhantir (Perdomo 75.), Grünwald (Sahintürk 62.), Pejic, Gassmann – Frank ©, Vastic (Alanko 84.)

St. Pölten: Wackerle – Hinteregger, Hetemaj, Hackl (Fischer 59.), Rumbold – Martic – Yilmaz ©, Offenthaler, Ljubicic, Tercek (Vucenovic 89.) – Bozicevic (Bauer 57.)

Tore: Blauensteiner 49.; Martic (Elf) 17.

Gelb: Grünwald, Frank, Omerovic; Hetemaj, Hackl

Austria-Akademie, 200 Zuschauer, Schiedsrichter Kazanci

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 71
2. SK Puntigamer Sturm Graz 31 60
3. SK Rapid Wien 31 55
4. LASK 31 54
5. FC Flyeralarm Admira 31 46
6. FK Austria Wien 31 39
7. SV Mattersburg 31 39
8. CASHPOINT SCR Altach 31 34
9. RZ Pellets WAC 31 23
10. SKN St. Pölten 31 11
» zur Gesamttabelle