Akademie 03.04.2018, 08:54 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

DIE U18 BLEIBT AUCH IN TIROL UNGESCHLAGEN

Nach Siegen gegen Sturm Graz und RB Salzburg holte das U18-Team der Austria beim schwierigen Auswärtsspiel in Tirol einen Punkt. U16 und U15 müssen sich in der dritten Frühjahrsrunde der ÖFB Jugendliga diesmal jeweils geschlagen geben.

© amaspics.at Die U18 bleibt auch in Tirol ungeschlagen

Das U18-Team musste nationalteam- und verletzungsbedingt auf immerhin sechs Stammkräfte verzichten, dennoch präsentierte sich die Mannschaft selbstbewusst, erspielte sich am künstlichen Grün in Innsbruck Reichenau viele gute Torchancen, war aber auch defensiv bei gut vorgetragenen Angriffen der Tiroler stets voll gefordert.

„Es war dies im dritten Pflichtspiel der Rückrunde nach den beiden Siegen gegen Sturm Graz und RB Salzburg der erste Punkteverlust, aufgrund der erbrachten Leistung und auch in Anbetracht eines starken Gegners aber sicherlich ein gewonnener Auswärtspunkt“, schildert Akademie-Leiter Ralf Muhr.

U16 erspielt sich deutliches Chancenplus

Die U16 musste im dritten Frühjahrsspiel die bereits dritte Niederlage hinnehmen. Eine Erklärung für die unerwartete 1:3-Niederlage fällt ob der Vielzahl an vergebenen Tormöglichkeiten relativ leicht aus. Bereits im ersten Durchgang kamen die Violetten zu zwölf aussichtsreichen Abschlüssen, scheiterten allerdings an der Chancenauswertung.

Die U15 verschenkt quasi in der Anfangsphase jegliche Chance auf einen Punktegewinn. Bereits nach 20 Minuten stand es 3:0 für die Tiroler. In der Folge verkürzte die Austria noch auf 1:3, die Niederlage konnte aber nicht mehr abgewendet werden. „Die individuelle Qualität in dieser Mannschaft ist zweifelsohne vorhanden, eine Konstanz in den Leistungen ist das primäre Ziel in den kommenden Wochen“, erklärt Muhr.

Erfreulich zunächst das Treffen mit dem ehemaligen Austria Wien Chefcoach und nunmehrigem erfolgreichem Wacker Trainer Karl Daxbacher, der es sich nicht nehmen ließ die violette Delegation in seinem „Stammhotel“, in welchem auch die Austria Mannschaften logierten, zu begrüßen.

Ergebnisse und Austria-Torschützen

AKA Tirol – AKA U18 FK Austria Wien, 0:0

AKA Tirol – AKA U16 FK Austria Wien, 3:1 (1:0), Özlesen

AKA Tirol – AKA U15 FK Austria Wien, 3:1 (3:0), Shousha

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 0 0
1. TSV Prolactal Hartberg 0 0
1. SV Mattersburg 0 0
1. SKN St. Pölten 0 0
1. SK Rapid Wien 0 0
1. SK Puntigamer Sturm Graz 0 0
1. RZ Pellets WAC 0 0
1. LASK 0 0
1. FC Wacker Innsbruck 0 0
1. FC Red Bull Salzburg 0 0
1. FC Flyeralarm Admira 0 0
1. CASHPOINT SCR Altach 0 0
» zur Gesamttabelle