Amateure 20.03.2018, 21:37 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

JUNGVEILCHEN: REMIS BEIM WIENER SPORT-CLUB

Die FK Austria Wien Amateure mussten sich im Nachtragsspiel der 20. Runde der Regionalliga Ost beim Wiener Sport-Club mit einem 1:1 begnügen. Toni Vastic brachte Violett kurz nach der Pause in Führung, im Finish wurde der Matchball vergeben.

© amaspics.at Jungveilchen: Remis beim Wiener Sport-Club

Nach dem spielfreien Wochenende gastierten die Jungveilchen am Dienstagabend beim Wiener Sport-Club in Dornbach. Coach Andreas Ogris musste zwar auf Dominik Fitz, der ins U19-Nationalteam einberufen wurde, verzichten, konnte dafür auf den einen oder anderen Spieler aus dem Profikader zurückgreifen.

So begannen Vesel Demaku und Jinhyun Lee erstmals bei den Jungveilchen in der Regionalliga Ost, verstärkten das Mittelfeld neben Manprit Sarkaria, Florian Hainka und Jan Gassmann. Vor Mirko Kos bildeten wie üblich Muhammed Okunakol, Stefan Jonovic und Marko Pejic die Dreierkette, Alexander Frank und Toni Vastic sollten die gegnerische Defensive beschäftigen.

Letzterer fand auch die erste Halb-Chance des Spiels vor (5.), WSC-Tormann Kraus spielte aber gut mit und war rechtzeitig vor Vastic am Ball. Die Hausherren wurden im ersten Durchgang meist nach Standardsituationen gefährlich, die Defensive der Jungveilchen ließen dabei aber wenig zu.

Schüsse von Sarkaria (18. und 38.) sowie ein Freistoß von Okunakol (28.) waren nicht zwingend genug. Die beste Chance der Gastgeber hatte Pajaczkowski kurz vor der Pause (44.), sein Versuch landete aber deutlich über dem Kasten von Kos.

Vastic trifft per Freistoß

Nach dem Pausentee kamen die Jungveilchen gut aus der Kabine und gingen kurz nach Wiederanpiff in Führung: Frank konnte nach einem lange Ball nur mittels Fouls gestoppt werden, den fälligen Freistoß versenkte Vastic aus rund 18 Metern sehenswert zum 1:0 für Violett!

Der Sport-Club fand in weiterer Folge besser ins Spiel und kam zu mehreren Torchancen. Konnte die violette Defensive in der 69. Minute eine Dreifachchance mit vereinten Kräften noch zunichtemachen, erzielte Pecirep kurze Zeit später (71.) den nicht unverdienten Ausgleich.

Danach versuchten beide Teams die Entscheidung herbeizuführen, wobei Gassmann (91.) nach Freistoß des eingewechselte Ali Sahintürk den Matchball am Kopf hatte. Sekunden vor dem Abpfiff setzte sich Sahintürk am linken Flügel durch, seinen Stanglpass konnte Kraus aber noch vor dem einschussbereiten Frank abfangen.

Am Ende holten die Jungveilchen den ersten Punkt im Frühjahr, die nächste Chance auf den ersten Sieg im Kalenderjahr 2018 gibt es bereits am kommenden Samstag, den 24. März. Dann gastieren die Austria Amateure beim FC Stadlau, Ankick ist um 15 Uhr.

Wiener Sport-Club – FK Austria Wien Amateure 1:1 (0:0)

WSC: Kraus – Maurer, König, Hayden, Pfaffl – Silberbauer (Mansbart 76.), Steiner ©, Fila, Beljan (Kracher 85.) – Pecirep, Pajaczkowski (Radalj 46.)

Austria: Kos – Okunakol, Jonovic, Pejic – Sarkaria, Hainka, Demaku, Lee (El Moukhantir 62.), Gassmann – Frank ©, Vastic (Sahintürk 79.)

Tore: Pecirep 71.; Vastic 49.

Gelb: Fila, Pajaczkowski, Hayden, Mansbart; Sarkaria, Pejic, Frank, Demaku

Sportclub-Platz, 561 Zuschauer; Schiedsrichter Hasanovic

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. SK Puntigamer Sturm Graz 30 60
3. SK Rapid Wien 30 52
4. LASK 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 46
6. FK Austria Wien 30 39
7. SV Mattersburg 30 38
8. CASHPOINT SCR Altach 30 34
9. RZ Pellets WAC 30 20
10. SKN St. Pölten 30 10
» zur Gesamttabelle