Veilchen Info 14.03.2018, 14:57 Uhr

VIA SMARTPHONE IN DIE GENERALI-ARENA

Mit unserer App hast Du ab der kommenden Saison die Möglichkeit, Dein Austria-Abo direkt auf Deinem Smartphone zu speichern, so den Stadionzutritt wahrzunehmen und Dein Abo für einzelne Spiele an Freunde weiterzuschicken. Der digitale und mobile Stadionzutritt war einer der größten Wünsche der Austria-Fans und ist ein wichtiger Schritt im Rahmen des strategischen Schwerpunkts Digitalisierung.

Via Smartphone in die Generali-Arena

Das Abo 2018/19 ist erhältlich

  • für Ganzjahres-Abonnenten 17/18 ab Donnerstag, den 15. März 2018, um 10:00 Uhr.
  • für Frühjahrs-Abonnenten 2018 sowie Mitglieder 17/18 und/oder 18/19 ab Montag, den 26. März 2018, um 10:00 Uhr.
  • für alle Veilchen (freier Verkauf) ab Dienstag, den 3. April 2018, um 10:00 Uhr.

An den drei genannten Terminen haben unsere Kassen von 10-19 Uhr geöffnet. Ansonsten: Montag bis Donnerstag von 9-17 Uhr sowie Freitag von 9-15 Uhr.

Wo erhältst Du das Abo?

  • Ost-Tribüne der Generali-Arena (Horrplatz 1)
  • Online unter fak.at/abo
  • Vor Heimspielen an den Abo-Kassen 3 und 4/Sektor B des Happel-Stadions
  • Telefonisch unter 01/68 80 150-300 mittels Kreditkartenbezahlung.

Dein Abo 2018/19 am Smartphone

Über 2.000 Austrianer teilten uns ihre Meinung zu verschiedenen Themen rund um die neue Generali-Arena mit. Knapp zwei Drittel aller Umfrageteilnehmer wollen sich ihre Tickets in Zukunft online kaufen. Rund die Hälfte möchte die Eintrittskarten direkt auf das Smartphone, also komplett mobil und digital ins Stadion zutreten.

Mit der neuen Funktion der App kannst Du in der neuen Saison nicht nur via QR-Code auf Deinem Smartphone in die Generali-Arena zutreten, sondern Dein Abo auch selbst verwalten. Solltest Du also einmal für ein Heimspiel der Austria verhindert sein, kannst Du Deine Jahreskarte bequem digital an Kontakte in Deinem Adressbuch verschicken.

Die neue App erscheint noch vor Saisonstart 2018/19.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle