Frauenfußball 20.03.2018, 15:00 Uhr
© Martina Schneeweiß © Martina Schneeweiß

FRAUEN FEIERN 4:0-AUFTAKTSIEG GEGEN LUV GRAZ

Martina Mädl im Doppelpack sowie Duygu Karkac und Melanie Brunnthaler treffen beim hochverdienten 4:0-Sieg der Austria zum Frühjahrsauftakt der ÖFB Frauen Bundesliga.

© Martina Schneeweiß Frauen feiern 4:0-Auftaktsieg gegen LUV Graz

Bei sehr schwierigen Bedingungen – der Platz war aufgrund des Regens sehr tief - ließen die Violetten dem Gegner von Beginn weg keine Chance. Torfrau Jasmin Pfeiler hatte keinen einzigen Torschuss zu parieren.

Nach einer halben Stunde gelang das hochverdiente 1:0. Lena Kovar zog von der rechten Seite alleine Richtung Tor und wurde von der gegnerischen Torfrau gelegt. Martina Mädl verwandelte den fälligen Elfmeter im Nachschuss. Die Kapitänin zirkelte nach der Pause einen Freistoß aus rund 20 Metern sehenswert direkt ins Kreuzeck – 2:0.

© Martina Schneeweiß
Das 4:0 war mehr als verdient, das Spiel hätte noch höher ausfallen können. Walter Weiss, Sportchef

Klar überlegen - mit deutlichem Chancenplus

In der Folge erspielte sich das violette Frauenteam Chance um Chance, musste aber bis zur 83. Minute warten, bis Duygu Karkac das 3:0 erzielte. Den Schlusspunkt setzte dann in der 90. Minute Melanie Brunnthaler. „Das 4:0 war mehr als verdient. Der Sieg hätte noch weit höher ausfallen können. Es war eine tolle Leistung, wir haben stark gekämpft. Die Chancenverwertung müssen wir noch verbessern", sagt Sportchef Walter Weiss.

© Martina Schneeweiß

Aufstellung: Pfeiler, Kovar, Winkler, Bell, Sochor, Mädl, Karkac, Brunnthaler, Aufhauser, Pöltl, Fiebiger

Wechsel: 69. Rötzer für Fiebiger; 77. Eberhardt für Aufhauser; 78. Winter für Bell.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. SK Puntigamer Sturm Graz 30 60
3. SK Rapid Wien 30 52
4. LASK 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 46
6. FK Austria Wien 30 39
7. SV Mattersburg 30 38
8. CASHPOINT SCR Altach 30 34
9. RZ Pellets WAC 30 20
10. SKN St. Pölten 30 10
» zur Gesamttabelle