Bundesliga 09.02.2018, 13:26 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

VEILCHEN WOLLEN HEUTE DEN LASK ÜBERHOLEN

Der FK Austria Wien empfängt im ersten Heimspiel des Jahres 2018 Aufsteiger LASK (Samstag, 18:30 Uhr, Happel-Stadion). Mit einem Sieg können die Veilchen den direkten Konkurrenten in der Tabelle überholen. Cheftrainer Thorsten Fink und Sportdirektor Franz Wohlfahrt lassen keinen Zweifel an diesem Ziel.

© Bildagentur Zolles KG Veilchen wollen heute den LASK überholen

„LASK ist ein direkter Konkurrent im Kampf um die Europacupplätze und es ist unser Anspruch, am Ende der Saison vor ihnen zu stehen, deshalb wollen wir dieses Spiel natürlich unbedingt gewinnen“, betont Cheftrainer Thorsten Fink, der aber vor den Linzern gewarnt ist:

„LASK ist ein gefährlicher Gegner. Sie können unbekümmert und frei aufspielen, denn: mit dem Abstieg haben sie nichts zu tun und nach oben hin haben sie keinen Druck.“ Die gute Leistung beim Wiener Derby gibt den Veilchen jedenfalls Selbstvertrauen:

Das große Ziel vor Augen

„Wir haben defensiv über weite Strecken schon recht gut gespielt, hatten auch schon gute Ballbesitzphasen und waren einige Male im Konter gefährlich. Wir haben den LASK natürlich genau analysiert, werden uns aber voll auf unsere eigene Leistung konzentrieren, denn ich bin überzeugt: Wenn wir unser Potenzial abrufen, werden wir dieses Spiel gewinnen.“

Sportdirektor Franz Wohlfahrt: „Die Mannschaft hat im Wiener Derby schon eine sehr gute Leistung gezeigt. Wir waren auch körperlich voll da – das ist der Lohn für die harte Arbeit im Trainingslager. Unser voller Fokus gilt jetzt dem Spiel am Samstag. Unser großes Ziel ist ein internationaler Startplatz und deshalb ist dieses direkte Duell mit dem LASK ein ganz wichtiges Spiel für uns. Sie stehen aktuell in der Tabelle vor uns – das wollen wir ändern.“

Personalsituation

Florian Klein steht erstmals nach seiner Verletzung wieder im Kader und ist sogar schon ein Thema für die Startelf. Weiterhin verletzt fehlen: Michael Madl (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Heiko Westermann (im Aufbau), Christoph Martschinko (Kreuzbandriss und Seitenbandeinriss), Alexander Grünwald (im Aufbau) und Robert Almer (im Aufbau).

Ticket-Infos

Jetzt noch das Frühjahrs-Abo sichern: am Spieltag an den Kassen 3 und 4 des Happel-Stadions und online unter: fak.at/fjabo2018

Einzeltickets für das Heimspiel gegen den LASK gibt es hier online, bei uns im Office-Ost (Mo-Do 9:00-17:00 Uhr, Fr vor Heimspielen 9:00-17:00 Uhr), direkt im Stadtzentrum vor der Staatsoper beim Wien-Ticket-Pavillon (Herbert-von-Karajan-Platz, Mo. bis So. 10-19 Uhr) und am Spieltag an allen Tageskartenkassen des Happel-Stadions.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 11 31
2. SKN St. Pölten 11 21
3. LASK 11 21
4. FK Austria Wien 11 17
5. RZ Pellets WAC 11 15
6. SK Puntigamer Sturm Graz 11 14
7. SV Mattersburg 11 13
8. TSV Prolactal Hartberg 11 12
9. SK Rapid Wien 11 12
10. FC Wacker Innsbruck 11 10
11. CASHPOINT SCR Altach 11 9
12. FC Flyeralarm Admira 11 9
» zur Gesamttabelle