Business 23.02.2018, 11:50 Uhr
© markusreitler.com © markusreitler.com

AUSTRIA KOOPERIERT MIT DER TOURISMUSSCHULE WASSERMANNGASSE

Der Startschuss zur Kooperation ist schon gefallen: Der FK Austria Wien ermöglicht Schülern Pflichtpraktika. Die Tourismusschule bietet unseren Business-Partnern gastronomische Highlights und Aktionen. Die Vision ist, in Zukunft mit der Tourismus- & Gastronomieausbildung inklusive Matura ein zusätzliches Bildungsangebot für unsere Akademiespieler zu schaffen.

© markusreitler.com Austria kooperiert mit der Tourismusschule Wassermanngasse

Bildung wird beim FK Austria Wien großgeschrieben. Mit dem Bildungsprojekt VIOLAFIT sowie mit der Premium Football Academy, der engen Kooperation mit dem Ballsportgymnasium Wien, ist die Austria bereits jetzt Vorreiter. Nun setzt Violett hier einen weiteren Schritt.

‚Die Neue Wassermanngasse – Schule für Tourismus, Sprachen und Wirtschaft‘ hat ihren Schwerpunkt neben dem Tourismus vor allem auch in der Gastronomie und kann unseren Akademie- bzw. Nachwuchsspielern in Zukunft eine duale Ausbildung mit wertvollen Praxiserfahrungen bieten.

Austria bietet Schülern eine Plattform

Eben jene Berufserfahrungen, im Rahmen von Pflichtpraktika, sammelten sechs Schülerinnen und Schüler der Tourismusschule beim letzten Heimspiel gegen den LASK im Servicebetrieb von Do & Co in unserem VIP-Bereich – eine Plattform, die die Austria seiner neuen Kooperationsschule im Bereich Tourismus und Gastronomie bereits jetzt – in den letzten Monaten am Weg zur Generali-Arena - bietet.

Es ist der Startschuss zu einer vielversprechenden Kooperation, die der langjährige Austrianer und Servicelehrer an der Tourismusschule Thomas Sommer gemeinsam mit der Marketing-Abteilung der Austria initiierte. Anstehende erste Highlights sind neben dem Kick-off-Event in der Tourismusschule u.a. die ‚Legenden-Cocktails‘ und internationale Kochstationen mit Kadiri, Lee und Co.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle