Profimannschaft 13.01.2018, 17:01 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

VEILCHEN BESIEGEN WIENER NEUSTADT MIT 6:2

Stonati, Prokop, Vastic, Alhassan, Monschein und Sarkaria treffen für die Austria. Neuzugang Stefan Stangl und Rückkehrer Patrizio Stronati stehen beim ersten Testspiel dieser Vorbereitung gleich in der Startelf. Zur Pause wechselt Cheftrainer Thorsten Fink fast komplett durch.

© Bildagentur Zolles KG Veilchen besiegen Wiener Neustadt mit 6:2

Ex-Veilchen Nikola Zivotic sowie Mario Stefel brachten die Neustädter in Steinbrunn zwar in der ersten Halbzeit zweimal in Führung, mit Fortdauer der Partie konnte die Austria die spielerische Überlegenheit am Platz dann aber in einen klaren und hochverdienten Sieg verwerten. „Wir können mit dieser Leistung zum Start der Vorbereitung sehr zufrieden sein“, betont Cheftrainer Thorsten Fink nach dem ersten von insgesamt sechs Testmatches.

Vor dem Spiel tauschte sich Neustadt-Coach Roman Mählich (vormals Co-Trainer bei den Austria Amateuren) noch mit einigen ehemaligen Austria-Kollegen – u.a. Jungveilchen-Coach Andy Ogris und Sportdirektor Franz Wohlfahrt – aus, am Platz war die Intensität dann wenig später von Beginn weg hoch. Austria-Leihspieler David Cancola stand bei Neustadt in der Startelf.

Sehenswertes 2:2 von Dominik Prokop

Patrizio Stronati, der in der ersten Halbzeit mit Kadiri die Innenverteidigung bildete, durfte bei seiner Rückkehr bereits in der 16. Minute über das 1:1 jubeln. Nach der erneuten Führung der Gäste aus Neustadt gelang den Veilchen das sehenswerte 2:2. Stefan Stangl flankte von der linken Seite. Raphael Holzhauser passte weiter zu Dominik Prokop, der sich den Ball mit der Brust runternahm und sehenswert in das Kreuzeck traf.

Aus der Startelf kamen nur noch Torhüter Osman Hadzikic und Michael Blauensteiner, der von rechts hinten in die Innenverteidigung wechselte, nach der Pause wieder zurück aufs Feld.

Klare Verhältnisse in der zweiten Halbzeit

Toni Vastic, der in der zweiten Halbzeit am linken Flügel spielte, brachte die Austria mit einem präzisen Weitschuss erstmals in Führung – 3:2. In der Schlussviertelstunde sorgte eine sehr engagiert auftretende Elf für klare Verhältnisse.

Ibrahim Alhassan ging steil und schob den Ball gefühlvoll ins lange Eck – 4:2. Christoph Monschein traf nach Vorarbeit von Sarkaria sehenswert mit dem Außenrist – 5:2. Manprit Sarkaria, der erst gestern seinen ersten Profi-Vertrag unterschrieb, schlenzte den Ball herrlich ins lange Eck – 6:2.

FK Austria Wien – SC Wiener Neustadt 6:2

Aufstellung 1. Halbzeit: Hadzikic; Blauensteiner, Kadiri, Stronati, Stangl; Serbest, Holzhauser; Venuto, Prokop, Pires; Friesenbichler.

Aufstellung 2. Halbzeit: Hadzikic; De Paula, Blauensteiner, Borkovic, Salamon; Demaku, Lee; Sarkaria, Alhassan, Vastic; Monschein.

Tore: Stronati (16.), Prokop (34.), Vastic (50.), Alhassan (75.), Monschein (78.), Sarkaria (86.) bzw. Zivotic (11.), Stefel (20.).

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. SK Puntigamer Sturm Graz 20 44
2. FC Red Bull Salzburg 20 43
3. SK Rapid Wien 20 34
4. FC Flyeralarm Admira 20 31
5. LASK 20 27
6. FK Austria Wien 20 26
7. CASHPOINT SCR Altach 20 25
8. SV Mattersburg 20 21
9. RZ Pellets WAC 20 16
10. SKN St. Pölten 20 7
» zur Gesamttabelle