Profimannschaft 30.01.2018, 16:33 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

AUSTRIA VERLIERT TESTSPIEL GEGEN FC BRÜNN

Fünf Tage vor dem Frühjahrsauftakt (Wiener Derby, Sonntag, 16:30 Uhr) müssen sich die Veilchen gegen den tschechischen Erstligisten FC Brünn mit 0:2 geschlagen geben. Cheftrainer Thorsten Fink wechselt zur Pause komplett durch. Michael Madl geht mit muskulären Problemen im Oberschenkel vorsichtshalber vorzeitig vom Platz.

© Bildagentur Zolles KG Austria verliert Testspiel gegen FC Brünn

Die Tickets für den Austria-Sektor im Allianz-Stadion könnt ihr euch bis Freitag, 15:00 Uhr im Office-Ost der Generali-Arena (Mo bis Do von 9:00 bis 17:00 Uhr, Fr von 9:00 bis 15:00 Uhr) um 20 Euro sichern. Zahlungsmöglichkeiten: Barzahlung, Maestro und Kreditkarte.

Cheftrainer Thorsten Fink: "Einige haben das Spiel entweder nicht ernst genommen oder sind müde gewesen. Wir haben Brünn jedenfalls beide Tore geschenkt. Ich bin natürlich nicht zufrieden. Wir hatten genug Torchancen, müssen auch an der Verwertung arbeiten."

Konstantin Bazeljuk (7.) brachte die Gäste aus Tschechien am Dienstag-Nachmittag in der Austria-Akademie nach einem Ballverlust der Violetten früh per Kopf in Führung. Die Veilchen kamen in der ersten Halbzeit vereinzelt zu Ausgleichschancen: durch einen Alhassan-Kopfball (14.), sowie durch Schüsse von Sarkaria (22., 33.) und Alhassan (42.).

Nach der Pause kam die neue Austria-Elf (siehe unten) mit Offensivdrang auf den Platz. Monschein schoss gleich nach Wiederbeginn knapp daneben (47.). Auf der Gegenseite nützte FC Brünn einen Abspielfehler, Jovanovic traf zum 0:2 (50.).

Die Austria agierte dann überlegen, kam durch Prokop und Holzhauser (65.) zu Chancen. Venuto hatte nach Vorarbeit von Prokop das 1:2 am Fuß (68.). In der 78. Minute musste dann Innenverteidiger Michael Madl aufgrund von muskulären Problemen im Oberschenkel vorzeitig vom Platz – eine Vorsichtsmaßnahme. In der Schlussphase erspielten sich die Veilchen noch einige hochkarätige Möglichkeiten, Prokop (82.) und Venuto (90.) vergaben die besten.

FK Austria Wien – FC Brno 0:2 (0:1)

Aufstellung 1. Halbzeit: Hadzikic; Klein, Ruan, Stronati, Salamon; Gluhakovic, Lee; Sarkaria, Alhassan, De Paula; Vastic.

Aufstellung 2. Halbzeit: Pentz; Blauensteiner, Kadiri, Madl (bis zur 78.), Stangl; Serbest, Holzhauser; Venuto, Prokop, Pires; Monschein.

Tore: Bazeljuk (7.), Jovanovic (50.).

SR Sadikovski.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 36 83
2. SK Puntigamer Sturm Graz 36 70
3. SK Rapid Wien 36 62
4. LASK 36 57
5. FC Flyeralarm Admira 36 51
6. SV Mattersburg 36 46
7. FK Austria Wien 36 43
8. CASHPOINT SCR Altach 36 38
9. RZ Pellets WAC 36 33
10. SKN St. Pölten 36 20
» zur Gesamttabelle