Akademie 15.01.2018, 10:59 Uhr

AUSTRIA-NACHWUCHS GEIGT INTERNATIONAL GROß AUF

In der Hallensaison zeigen die Veilchen Woche für Woche ihre große spielerische Klasse. Die U15 feiert den Turniersieg in Würzburg. Das U10-Team triumphiert in Ebersberg, die U9 in Perchtoldsdorf. U13 und U12 erreichen jeweils das Endspiel und messen sich dabei mit deutschen Top-Klubs – und FK Austria Wien U17 lieferte etwa FC Bayern München beim 4:4-Remis ein Duell auf Augenhöhe.

Austria-Nachwuchs geigt international groß auf

Lediglich eine Niederlage im gesamten Turnierverlauf musste das violette U17-Team in Gaildorf einstecken. Einem 0:3 gegen den späteren Turniersieger VfB Stuttgart stehen ein 3:1 gegen Bayer 04 Leverkusen, ein 5:3 gegen Royal Antwerpen, ein 4:4 gegen den FC Bayern München und ein 2:2 gegen RB Leipzig gegenüber. 

Kenan Jusic wurde zum besten Torhüter des U13-Turniers in Nürnberg gewählt.

Turniersieg der U15 in Würzburg

Bei der erfolgreichen Titelverteidigung besiegte FK Austria Wien U15 den FC Augsburg im Finale mit 2:0, zuvor den Karlsruher SC im Halbfinale mit 2:1. Im Turnierverlauf gab es weitere Siege gegen den 1. FC Kaiserslautern (3:0), FC Würzburg (4:1), Union Berlin (4:0) sowie ein 1:1-Remis gegen die TSG Hoffenheim. Von den in Summe 33 (!) erzielten Treffern gingen neun auf das Konto von Romeo Vucic.

Luca Izderic: MVP beim U12-Turnier

U14 besiegt Ajax Amsterdam

Im steirischen Hartberg bezwang die U14 Ajax Amsterdam mit 2:1 und Sparta Prag mit 1:0 - jedoch setzte es auch Niederlagen gegen Borussia Dortmund (1:3), RB Salzburg (0:4), FC Ingolstadt (0:2) und auch Jahn Regensburg (1:2).

Die U13 verlor ihr Finalspiel in Nürnberg gegen Borussia Mönchengladbach mit 1:2, mit Kenan Jusic stellte man den besten Torhüter des Turniers.

Die U10 holte in Ebersberg den Turniersieg.

U12 spielt Endspiel gegen Bayern München

Das U12 Team musste sich im Finale in Mühldorf dem FC Bayern München mit 0:2 geschlagen geben, Luca Izderic wurde zum MVP, zum besten Spieler des Turniers, gekürt.

U10 triumphierte im bayrischen Ebersberg. Im Finale konnte 1860 München mit 1:0 bezwungen werden.

U9 schlägt Admira Wacker im Finale

Die U9 feierte ebenfalls einen Turniersieg— im niederösterreichischen Perchtoldsdorf setzten sich die Veilchen im Finale gegen Admira Wacker mit 3:0 durch.

„Es standen somit am vergangenen Wochenende bemerkenswerte vier Austria-Nachwuchsmannschaften (U15, U13, U12, U10) im Weltmeisterland Deutschland in Endspielen von Hallenturnieren – die Hälfte davon konnten wir auch gewinnen“, resümiert ein hochzufriedener Akademie-Leiter Ralf Muhr.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 11 31
2. SKN St. Pölten 11 21
3. LASK 11 21
4. FK Austria Wien 11 17
5. RZ Pellets WAC 11 15
6. SK Puntigamer Sturm Graz 11 14
7. SV Mattersburg 11 13
8. TSV Prolactal Hartberg 11 12
9. SK Rapid Wien 11 12
10. FC Wacker Innsbruck 11 10
11. CASHPOINT SCR Altach 11 9
12. FC Flyeralarm Admira 11 9
» zur Gesamttabelle