Bundesliga 03.02.2018, 12:00 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

ALLE STATISTIKEN ZUM WIENER DERBY

Der FK Austria Wien startet mit dem lokalen Klassiker ins Jahr 2018. Nach 49-tägiger Winterpause steigt am Sonntag (16:30 Uhr) im Allianz-Stadion das 325. Derby gegen den Stadtrivalen aus Hütteldorf. Diese Partie ist Höhepunkt und Abschluss der 21. tipico-Bundesliga-Runde.

© Bildagentur Zolles KG Alle Statistiken zum Wiener Derby

Im insgesamt 292. Meisterschaftsspiel der Rivalen könnten unsere Veilchen den 100. vollen Erfolg einfahren, damit in der Bundesliga-Historie (seit 1974/75) auf 62:53-Siege stellen und den Rückstand auf die Hütteldorfer gleich zu Wiederbeginn von acht auf fünf Punkte reduzieren.

Statistisch betrachtet stehen die Chancen nicht so schlecht. Im neuen Allianz-Stadion ist die Austria nach drei Partien (2-1-0/6:2 Tore) noch ohne Niederlage. Und außerdem gewannen seit August 2015 in elf Matches (inklusive einem Cup-Match) achtmal die Gäste (8-2-1).

Stadtrivale seit Ende Oktober ohne Heimsieg

Unser erster Gegner 2018, der auf dem dritten Tabellenrang liegt, ist zwar seit 29.11.2017 drei Runden ohne Niederlage (1-2-0/7:2), wartet aber schon seit 28.10.2017 (1:0 über FC Admira) auf einen Heimerfolg (0-1-2/5:7).

Den bisher letzten grünweißen Heimdreier gegen die Austria gab es übrigens am 17.4.2016 (1:0) im damaligen Rapid-Ausweichquartier im Prater. In Hütteldorf verbuchten die Hausherren zuletzt am 9.2.2014 (3:1) ihren jüngsten „echten“ Derby-Heimsieg.

Austria im Februar insgesamt dreimal auswärts

Ein erfolgreicher Start ins neue Jahr ist auch immens wichtig für das Selbstvertrauen der Veilchen, die in den vier Partien im Februar nur einmal im Prater antreten. Das ist am 10.2. (18:30 Uhr) gegen den LASK. Danach gastieren wir in Mattersburg (17.2./18:20 Uhr) und beim FC Admira (24.2./16:00 Uhr).  

Statistisches und Wissenswertes zum tipico-Bundesliga-Spiel (21. Runde) SK Rapid Wien – FK Austria Wien (Sonntag, 16:30 Uhr, Allianz-Stadion, SR Rene Eisner/Steiermark):

Derby-Bilanzen Rapid – Austria:

Insgesamt 324 Spiele: 134-73-117 (605:516 Tore)

Meisterschaft 291 Spiele: 122-70-99 (537:439)

Bundesliga (ab 1974/75) 168 Spiele: 53-54-61 (220:224)

ÖFB-Cup 32 Spiele: 11-3-18 (65:76)

Allianz-Stadion 3 Spiele: 0-1-2 (2:6)

Liga-Ergebnisse SKR – FAK 2016/17:

4:1 (auswärts/Happel-Stadion) am 7.8.2016; Tore: Traustason (33.), Schaub (65.), Grahovac (87.), Joelinton (94.) bzw. Kayode (63.)

0:2 (heim/Allianz-Stadon) am 23.10.2016; Tore: Holzhauser (37./Foulelfer), Grünwald (48.)

1:1 (a/Happel-Stadion) am 12.2.2017; Tore: Kvilitaia (55.) bzw. Rotpuller (94.); Anmerk.: Joelinton (SKR/Gelb-Rote 67./Foul)

0:2 (h/Allianz-Stadion) am 23.4.2017; Tore: Venuto (22.), Pires (56.)

Liga-Ergebnisse SKR – FAK 2017/18:

2:2 (h/Allianz-Stadion) am 6.8.2017; Tore: Schaub (39., 55.) bzw. Prokop (72.), Holzhauser (85./Foulelfer); Anmerk.: Schrammel (SKR/Rot 84./Foul)

1:0 (a/Happel-Stadion) am 22.10.2017; Tor: Schobesberger (55.); Anmerk.: Galvao (SKR/Rot/80./Foul)

Liga-Serien gegeneinander:

In den jüngsten elf Derbys (inklusive einmal Cup) seit August 2015 siegten achtmal die Gästeteams, gab es zwei Remis und einen Heimsieg. Dieser ging am 17.4.2016 im Prater an Rapid (1:0). In den vergangenen 30 Liga-Duellen steht es remis (11-8-11/38:38 Tore).

Aktuelle Liga-Serien:

SKR: Ist zwar drei Runden ungeschlagen (1-2-0/7:2), aber in Hütteldorf zuletzt auch dreimal ohne Sieg (0-1-2/5:7). Der jüngste Heimsieg datiert vom 28.10.2017 (1:0 FC Admira).

FAK: Das 1:0 über „Winterkönig“ Sturm Graz am 17.12.2017 war der erste Heimsieg nach zuvor vier sieglosen Liga-Spielen vor eigenem Publikum (0-1-3/4:8). Der jüngste Auswärtserfolg war das 2:1 beim WAC (26.11.).

Aktuelle Tabellenplatzierungen:

SKR: gesamt 3. Rang (9-7-4/35:24 Tore/34 Punkte) bzw. heim 6. Rang (4-3-3/17:15/15)

FAK: gesamt 6. Rang (7-5-8/30:29/26) bzw. auswärts 4. Rang (3-3-4/12:15/12)

Liga-Bilanz von Cheftrainer Thorsten Fink (seit Sommer 2015):

Insgesamt 92 Spiele: 44-16-32 (167:127 Tore) 148 Punkte

Heim 46 Spiele: 22-8-16 (84:64) 74

Auswärts 46 Spiele: 22-8-16 (83:63) 74

Liga-Bilanz von Thorsten Fink gegen SK Rapid:

In 10 Spielen (3-2-5/12:18) 11 von 30 möglichen Punkten geholt

2:5 (h), 2:1 (a), 0:3 (h), 0:1 (a); 1:4 (h), 2:0 (a), 1:1 (h), 2:0 (a); 2:2 (a), 0:1 (h)

Liga-Tore:

SKR (35 Treffer durch 15 Schützen): 7 Schwab, 5 Joelinton, je 4 Murg, Schaub, 3 Schobesberger, je 2 Auer, Ljubicic, je 1 Ve. Berisha, Galvao, Keles, Kuen, Kvilitaia, Prosenik, Wöber, Petrovic (SKN St. Pölten/Eigentor)

FAK (30/11): 8 Friesenbichler, 6 Holzhauser, 5 Pires, 4 Monschein, je 1 Alhassan, Klein, Lee, Prokop, P. Zulj (Eigentor), Alar (beide Sturm Graz/Eigentor) Maier (FC Admira/Eigentor)

Liga-Assists:

SKR: 5 Schaub, je 4 Bolingoli, Schobesberger, Schwab, je 2 Auer, Keles, Schrammel, je 1 Ve. Berisha, M. Hofmann, St. Hofmann, Kuen, Joelinton

FAK: 5 Pires, je 4 Friesenbichler, Holzhauser, je 2 De Paula, Tajouri-Shradi, Serbest, je 1 Gluhakovic, Martschinko, Monschein, Prokop, Salamon

Liga-Kopftore:

SKR: 7 erzielt (Ligabestwert/Joelinton, Kvilitaia, Prosenik, Schaub, Schwab, Schobesberger, Wöber) bzw. 2 kassiert

FAK: 2 erzielt (Friesenbichler 2) bzw. 6 kassiert

Liga-Jokertore:

SKR: 4 erzielt (Keles, Kvilitaia, Prosenik, Schobesberger)

FAK: 4 erzielt (Monschein 3, Prokop)

Liga-Tore in ersten 15 Minuten:

SKR: 0 erzielt bzw. 1 kassiert

FAK: 1 erzielt (Holzhauser) bw. 2 kassiert

Liga-Tore in letzten 15 Minuten (ab 76. plus Nachspielzeit):

SKR: 9 erzielt (Joelinton 2, Galvao, Keles, Kvilitaia, Prosenik, Schobesberger, Schwab, Petrovic/SKN St. Pölten/Eigentor) bzw. 6 kassiert

FAK: 13 erzielt (Holzhauser, Monschein je 4, Friesenbichler 2, Pires, Lee, P. Zulj/Sturm Graz/Eigentor) bzw. 8 kassiert

Liga-Tore nach Spielhälften:

SKR: 15 in erster und 20 in zweiter Hälfte erzielt bzw. 4/20 kassiert

FAK: 8/22 erzielt bzw. 10/19 kassiert

Liga-Standardtore:

SKR: 6 erzielt (1 Elfer, 1 Kopf nach Freistoß, 2 nach Freistoß, 2 nach Corner) bzw. 5 kassiert (2 E., 2 n.F., 1 n.C.)

FAK: 11 erzielt (3 E., 2 F., 1 K.n.F., 1 n.F., 4 n.C.) bzw. 7 kassiert (2 E., 1 F., 1 n.F., 1 K.n.C., 2 n.C.)

Liga-Elfmeter:

SKR: 1 von 3 verwertet (Schwab verwandelt, Murg und Joelinton scheiterten) bzw. 3 von 3 kassiert

FAK: 3 von 3 verwertet (Holzhauser 3) bzw. 2 aus 3 kassiert

Liga-Ausschlüsse:

SKR: 7 (Ligaspitzenwert/jeweils rote Karte: Galvao, Bolingoli, Joelinton, Murg, Pavelic, Petsos, Schrammel)

FAK: 2 (jeweils Rote Karte Pires, Kadiri)

Liga-Einsätze:

SKR (bisher 26 Spieler aufgeboten): je 20 Strebinger (voll), Schwab (einmal ausgewechselt), je 19 Auer (je einmal ein- und ausgewechselt), Schaub (11 a/2 e), 18 Murg (9 a/1 e/1 Rot), 17 Joelinton (4 a/6 e/1 R), 16 Kvilitaia (9 a/7 e), je 15 Galvao (1 e/1 R), Schobesberger (1 a/7 e)

FAK (30): je 19 Friesenbichler (7 a/4 e), Pires (1 a/1 Rot), 18 Prokop (12 a/3 e), je 17 Holzhauser (2 a), Monschein (11 e), Tajouri-Shradi (8 a/3 e), je 16 Serbest (2 a), Salamon (3 a/3 e), 15 De Paula (4 a/7 e), 14 Kadiri (2 e/1 Rot), 13 Alhassan (2 a/4 e), je 11 Hadzikic (voll), Lee (9 a/2 e), je 10 Westermann (2 a), Gluhakovic (1 a/3 e)

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 11 31
2. SKN St. Pölten 11 21
3. LASK 11 21
4. FK Austria Wien 11 17
5. RZ Pellets WAC 11 15
6. SK Puntigamer Sturm Graz 11 14
7. SV Mattersburg 11 13
8. TSV Prolactal Hartberg 11 12
9. SK Rapid Wien 11 12
10. FC Wacker Innsbruck 11 10
11. CASHPOINT SCR Altach 11 9
12. FC Flyeralarm Admira 11 9
» zur Gesamttabelle