Profimannschaft 11.01.2018, 11:04 Uhr

ALEX GRÜNWALD STARTETE FROHEN MUTES INS NEUE JAHR

Bereits zum Beginn der Vorbereitung war Alex Grünwald wieder da! Sein Weg zurück nach der Knorpel-OP Mitte August stimme, sagt der Kärntner mit einem Lächeln und voller Zufriedenheit bei der „Standeskontrolle“ durch Cheftrainer Thorsten Fink.

Alex Grünwald startete frohen Mutes ins neue Jahr

Wann sein Weg zurück beendet sein wird und wann er dem Deutschen und dem FK Austria Wien wieder zur Verfügung steht, das ließ Grünwald freilich offen. „Ich hoffe, so schnell wie möglich. Eine Prognose darüber abzugeben ist jedoch schwer“, betont der Linksfuß.

Offensivgeist berichtet: „Ich kann schon gut laufen
Seine Therapeuten und er schauen nur von Woche zu Woche, wie das Knie auf neue Belastungen reagiert. „Aber ich kann schon gut laufen, und habe mit Sprüngen begonnen. Und ich denke, dass es auch schon bald auf dem Trainingsplatz gehen wird und ich etwas mit dem Ball machen kann.“

Im Trainingslager vom 18. bis 27. Jänner auf Zypern werde man sehen, „wie weit ich bin, ob ich schon einen Teil mit der Mannschaft mitmachen kann“. Wenn das noch nicht gehe, werde es dann eben erst nach der Rückkehr von der östlichen Mittelmeer-Insel sein, sagt „Grüni“.

Das Schlimmste habe er schon hinter sich gelassen. Der Blick ist nach vorne gerichtet. „Mein Comeback im Frühjahr sollte sich so oder so auf jeden Fall ausgehen“, betont der 28-Jährige, der am Sonntag in der Verbund-Akademie in Favoriten die Lauftests teilweise absolviert hat.

Über Feiertage zwei bis vier Stunden täglich trainiert
Mit Zufriedenheit, die individuelle Arbeit während der Feiertage habe ihm dabei sicher geholfen. Grünwald hatte in den letzten Wochen des alten Jahres als Verletzter eine andere Urlaubsplanung gehabt als die fitten Spieler. Er ist für einige Zeit nach Mexiko geflogen, auch um sich zu erholen.

Dort und auch über die Feiertage hat der Rekonvaleszente natürlich weiter trainiert, pro Tag zwei bis vier Stunden sein Programm abgespult. „Es war gut, einmal wegzukommen, auch den Kopf abzuschalten und dem Knie ein bisschen Ruhe zu geben“, sagt Grünwald, der Zweite der Topscorerliste (18 Punkte) der tipico-Bundesliga-Saison 2016/17.

Stichwort Meisterschaft, in der er 2016/17 wie Lucas Venuto und Larry Kayode als einer von drei Veilchen in der offiziellen „Liga-Elf der Saison“ stand: Der Kampf um die Europacup-Startplätze bleibt oberstes Ziel.

„Egal, ob mehrere Verletzte zurückkommen oder nicht, unser Anspruch ist natürlich wieder international zu spielen. Ich denke, dieses Ziel ist auf jeden Fall möglich.“ Als erstes Pflichtspiel 2018 steht am 4. Februar (16:30 Uhr) in Hütteldorf gleich das Derby an.

Die 325. Auflage dieses Traditionsduells ist natürlich wichtig, aber Grünwald will diese Partie nicht überbewerten: Nach nur einem Spiel werde man schwer sagen können, in welche Richtung es bei den Veilchen gehe, betont der Routinier.

„Aber natürlich wäre ein positiver Start ein guter Anstoß zu einer kleinen erfolgreichen Serie. Damit würden wir den Abstand zum Lokalrivalen verkürzen und ein bisschen Druck auf die Gegner vor uns in der Tabelle machen“, wagt Alex eine Prognose.

„Bin zuversichtlich, dass wir gutes Frühjahr abliefern“
Grünwald wünscht jedenfalls allen Violetten ein erfolgreiches neues Jahr 2018. Und er geht mit folgenden Worten mit gutem Beispiel voran: „Ich bin eigentlich voller Zuversicht, dass wir ein gutes Frühjahr abliefern werden!“

Der Techniker bestritt in der tipico-Bundesliga bisher insgesamt 226 Partien (47 Tore/46 Assists), davon alleine 165 (39/38) als Veilchen. Zuletzt war der Blondschopf am 6.8.2017 beim 2:2 in Hütteldorf im Einsatz, musste aber nach 79 Minuten mit Knieschmerzen raus. Die Folge war die OP und eine Pause, deren Ende jetzt absehbar ist.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. SK Puntigamer Sturm Graz 30 60
3. SK Rapid Wien 30 52
4. LASK 30 51
5. FC Flyeralarm Admira 30 46
6. FK Austria Wien 30 39
7. SV Mattersburg 30 38
8. CASHPOINT SCR Altach 30 34
9. RZ Pellets WAC 30 20
10. SKN St. Pölten 30 10
» zur Gesamttabelle