Amateure 10.04.2017, 11:49 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

VIDEO VOM 1:0-SIEG DER AMATEURE

Die vollen 90 Minuten vom 1:0-Sieg der Jungveilchen gegen den Wiener Sportklub, präsentiert von Platin TV.

© amaspics.at Video vom 1:0-Sieg der Amateure

https://youtu.be/L4KCJxCJMnc

Nur vier Tage nach dem Topspiel gegen Tabellenführer Ritzing (Video-Highlights) kommt es für die Austria Amateure zum nächsten absoluten Schlager in der Regionalliga Ost. Im Nachtrag der 20. Runde treffen die Jungveilchen in der Austria-Akademie auf den Wiener Sportklub (Dienstag, 19:00 Uhr).

„Die englische Woche ist für die Jungs körperlich überhaupt kein Problem. Wir haben in der Vorbereitung in diesem Bereich sehr gut gearbeitet und deshalb bin ich davon überzeugt, dass wir gut damit umgehen können“, versichert Cheftrainer Andy Ogris, der mit der Leistung gegen Ritzing (1:1, daheim) sehr zufrieden war: „Wir haben uns am Freitag sehr gut präsentiert – sowohl von der Art wie wir Fußball gespielt haben, als auch in puncto Laufarbeit und Zweikampfverhalten. Der einzige Wermutstropfen war eigentlich das Ergebnis“, erklärt Ogris.

‚Darauf müssen wir uns einstellen‘

Diese Tugenden werden auch am Dienstag gegen den WSK gefragt sein, denn: „Gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenregion tun wir uns teilweise schwer. Sie werden probieren auf Konter zu spielen. Darauf müssen wir uns einstellen“, schildert der Coach.

Bis auf Alexandar Borkovic sind alle Spieler fit. Personell kann das Trainerteam also fast aus dem Vollen schöpfen. „Es könnte deshalb im Vergleich zum Freitag auch die eine oder andere Umstellung geben.“

Abonnenten haben wie immer freien Eintritt.