Akademie 11.04.2017, 12:51 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

FK AUSTRIA WIEN U15 GEWINNT GEGEN AKA BURGENLAND

Die Mannschaft von Trainer Roman Stary feiert im vierten Frühjahrsspiel der ÖFB Jugendliga bereits den dritten Sieg. Josef Pross schoss die U15 zum 1:0-Sieg über die Burgenländer.

© amaspics.at FK Austria Wien U15 gewinnt gegen AKA Burgenland

Der führende der Torschützenliste Josef Pross erzielte in der 20. Spielminute seinen zwölften Saisontreffer. In der restlichen Spielzeit hatten sowohl die Violetten als auch deren Gäste - immer wieder lautstark von der Ersatzbank unterstützt durch deren Torwarttrainer Tommy Mandl, einer violetten Torwartlegende - einige gute Torchancen.

© amaspics.at Jubel über den 1:0-Sieg

Torhüter wachsen über sich hinaus

Die Möglichkeiten konnte aber allesamt nicht genutzt werden. Die Torhüter auf beiden Seiten lieferten bestechende Leistungen und verhinderten in einer guten Partie weitere Treffer. Auch die Windverhältnisse erschwerten die Situation für die Offensivreihen.

© amaspics.at Zwei starke Goalies verhindern weitere Tore.

In knapp zwei Wochen geht es nach Klagenfurt

Nach dem kommenden spielfreien Osterwochenende stehen dann wieder für alle drei Akademie-Teams des FK Austria Wien (U15, U16 und U18) die Auswärtsspiele gegen die Akademie des WAC in Klagenfurt auf dem Programm (22. April), das U15 Team wird als Tabellenführer im Süden Österreichs versuchen, diese zu behaupten.

Während in der ÖFB Jugendliga also eine längere Meisterschaftspause ansteht, befinden sich die violetten Amateure mitten in einer englischen Woche. Am Dienstag steht das Derby gegen den WSK in der Regionalliga Ost am Programm, gegen den Tabellenführer aus Ritzing erreichte die Mannschaft von Trainer Andy Ogris soeben ein leistungsgerechtes 1:1 Remis. (Video-Highlights)

© amaspics.at Weiter geht es mit den Auswärtsspielen in Klagenfurt

Neun ‚Eigengewächse‘ kommen bei den Jungveilchen zum Einsatz

Dabei kamen in Summe neun violette Eigenbauspieler zum Einsatz, darunter der Torschütze Dominik Fitz, gleichzeitig auch der jüngste Spieler auf dem Feld (Geburtsjahr 1999) sowie immerhin auch drei auf Seiten der Burgenländer (der mittlerweile Routinier Mario Sara, Innenverteidiger Christoph Kobald und Ausgleichstorschütze Nihad Hadzikic, jüngerer Bruder unseres Kampfmannschafts-Goalies Osman) erhöhen das Nachwuchsspielerkontingent auf zwölf (!) bei diesem Spitzenspiel.

AKA U15 FK Austria Wien - AKA Burgenland         1:0 (1:0)       Pross

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle