Bundesliga 18.04.2017, 08:57 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

FINK: ‚DER SIEG GIBT UNS SICHERHEIT FÜR DAS DERBY‘

Mit dem klaren 3:0-Erfolg in Mattersburg tankten die Veilchen Selbstvertrauen für die anstehenden Aufgaben. Es warten das Auswärtsderby (Sonntag, 16:30 Uhr) und das Heimspiel gegen Sturm Graz (Samstag, 29. April, 16:00 Uhr), einen direkten Konkurrenten um Platz zwei.

© Bildagentur Zolles KG Fink: ‚Der Sieg gibt uns Sicherheit für das Derby‘

Cheftrainer Thorsten Fink zieht nach dem Mattersburg-Match ein gemischtes Resümee: „Es war ein schweres Spiel. In der ersten Viertelstunde haben wir meiner Meinung nach nicht so gut gespielt, aber wir haben diesmal auf die Fehler des Gegners gewartet, von denen wir dann auch profitiert haben.“ Der Matchplan ist in der Folge voll aufgegangen: „Wir haben diesmal auch bewusst mehr auf Konter gesetzt:“

Nach zuvor vier Pflichtspielniederlagen tun die drei Punkte natürlich besonders gut, gerade in Hinblick auf die kommenden schweren Partien. „Es ist eine junge Mannschaft, die noch viel dazulernen muss und die Nerven bewahrt hat. Am Ende war der Sieg dann sicher auch verdient. Der Erfolg gibt uns viel Sicherheit für das kommende Derby.“

Derby, Sturm und Altach folgen

Bereits am Sonntag (16:30 Uhr) wartet das Auswärtsderby im Allianz-Stadion. Die Woche drauf empfängt der FK Austria Wien den SK Sturm Graz im Happel-Stadion. Anfang Mai geht es für die Veilchen dann nach Altach (Sonntag, 7. Mai, 16:30 Uhr) und damit zum nächsten direkten Konkurrenten um die Europacup-Plätze.

Kapitän Alex Grünwald betont: „Die Leistung war gegen Mattersburg zweitrangig, wir wollten einfach die drei Punkte. Altach hat ein paar Punkte liegen gelassen – es ist jetzt ein Dreikampf um die Europacup-Plätze.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle