Violett ist mehr... 13.12.2017, 16:24 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

WEIHNACHTSFEIER IM ZEICHEN DER GUTEN SACHE

Die Weihnachtsfeier 2017 stand im Zeichen von Menschlichkeit. Die Mannschaft verzichtete auf Weihnachtsgeschenke und spendete stattdessen. Insgesamt hat die Austria-Familie im Jahr 2017 mehr als 70.000 Euro für soziale Projekte gespendet. „Es ist uns wichtig, dass wir die Strahlkraft der Marke Austria nutzen, um aus Überzeugung zu helfen“, betont AG-Vorstand Markus Kraetschmer.

© Bildagentur Zolles KG Weihnachtsfeier im Zeichen der guten Sache

Die besten Bilder Bildagentur Zolles KG

Im Rahmen der CSR-Dachmarke Violett ist mehr nimmt der FK Austria Wien seine soziale, ökologische und gesellschaftspolitische Verantwortung wahr. Hier findet ihr alle aktuellen Projekte und Kooperationen.

Unter der Prämisse „Violett ist umweltbewusst“ setzt die Austria mit der neuen Generali-Arena neue Maßstäbe in puncto Nachhaltigkeit (hier findet ihr weitere Informationen). Das neue Stadion war bei der Weihnachtsfeier des FK Austria Wien im Wiener Rathaus am Dienstag-Abend ein großes Thema.

„Das neue Stadion ist eine großartige Geschichte und wird für die Spieler und die ganze Austria-Familie eine große zusätzliche Motivation sein. In der neuen Generali-Arena wird es kribbeln – diese Emotionen müssen wir dann nutzen. Ich freue mich schon sehr auf die neue Pilgerstätte der Austria“, sagt etwa Michael Häupl, Wiens Bürgermeister und Kuratoriumsvorsitzender der Austria.

AG-Vorstand Markus Kraetschmer: „Wir haben in diesem Jahr 2017 sehr viel bei unserem neuen Stadion weitergebracht. Die neue Generali-Arena motiviert und treibt uns alle zusätzlich an.“

„Gemeinsam kommen wir da wieder raus“

„Gemeinsam werden wir wieder aus dieser schwierigen Phase rauskommen“ – waren sich die Klub-Verantwortlichen bei der Weihnachtsfeier in Bezug auf die aktuelle sportliche Situation einig.

„In Summe war 2017 ein tolles Jahr für die Austria. Wir sind Vizemeister geworden und haben uns erneut für die UEFA-Europa-League-Gruppenphase qualifiziert. In der jetzigen sportlich schwierigen Phase bewahren wir die nötige Ruhe. Wir werden kämpfen, beißen und da gemeinsam wieder rauskommen“, sagt Austria-Präsident Wolfgang Katzian.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 30 68
2. SK Puntigamer Sturm Graz 31 60
3. LASK 31 54
4. SK Rapid Wien 30 52
5. FC Flyeralarm Admira 30 46
6. FK Austria Wien 31 39
7. SV Mattersburg 31 39
8. CASHPOINT SCR Altach 30 34
9. RZ Pellets WAC 31 23
10. SKN St. Pölten 31 11
» zur Gesamttabelle