Akademie 03.01.2018, 07:00 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AUSTRIA ZÄHLT IN GÖTTINGEN WIEDER ZU DEN FAVORITEN

2014, 2015 und 2016 konnte der FK Austria Wien das größte internationale U19-Hallenturnier in Göttingen (4.1.-7.1.) bereits für sich entscheiden. Auch diesmal werden die Jungveilchen beim topbesetzten Turnier als einer der großen Favoriten auf den Turniersieg gehandelt. Auch 2018 gibt es wieder CUP TV live aus der Lokhalle

© amaspics.at Austria zählt in Göttingen wieder zu den Favoriten

Hier geht es zum Spielplan des Hallenturniers und hier findet ihr den Livestream.

„Die Wiener haben sich in den letzten Jahren beim größten U19-Hallenturnier Europas weit über die Grenzen von Göttingen und auch Deutschland hinaus einen Namen gemacht. Unvergessen bleibt die Serie von drei Turniersiegen in Folge von 2014 bis 2016.“ (Zitat von der Website des Veranstalters)

Die hervorragende Nachwuchsarbeit des FK Austria Wien hat sich also international einen Namen gemacht. Beim Hallenturnier in Göttingen brillierte Violett in den letzten Jahren vor allem mit technisch hochwertigem Fußball verbunden mit Spielwitz (wie in unserem Leitbild verankert).

2012, 2013, 2014 und 2016 kam der MVP des Turniers aus unseren Reihen. Ausgezeichnete Spieler: Dominik Prokop (MVP 2016), Dominik Fitz (Torschützenkönig 2016), Ismael Tajouri-Shradi (MVP 2013), Sascha Horvath (MVP 2012 und 2014)

Manchester United, Schalke 04 und andere Top-Klubs

Bei der 29. Auflage des Sparkasse & VGH CUP tritt die Austria zum 15. Mal in der LOKHALLE an. In der Vorrunde treffen die Jungveilchen auf FC Kopenhagen und den Hamburger SV.

Zu den Teilnehmern zählen die deutschen Bundesligisten FC Schalke 04, 1.FSV Mainz, Eintracht Braunschweig, Eintracht Frankfurt, Hamburger SV, Hannover 96 und Hertha BSC. Zu den internationalen Teilnehmern zählen neben der Austria noch Manchester United, FC Fulham, FC Brügge und FC Kopenhagen.

Im Vorjahr folgte für die Jungveilchen auf den Gruppensieg in der Vorrunde das vorzeitige und unglückliche Aus in der Zwischenrunde. U18-Trainer Cem Sekerlioglu, der die Austria bereits zwei Mal zum Triumph in der LOKHALLE geführt hat, hat folgende Spieler zur Verfügung:

Austria-Kader beim Turnier in Göttingen

  • Sandro Lukic-Grancic (25.03.1999, Austria Amateure)
  • Denis Adamov (16.05.1999, Austria Amateure)
  • Silvio Apollonio (06.04.2000, U18)
  •  Fatih Bayram (20.07.2001, U18)
  • Dominik Fitz (16.06.1999, Austria Amateure)
  • Niels Hahn (24.05.2001, Austria Amateure)
  • Aleksandar Jukic (26.07.2000, Austria Amateure)
  • Leo Maros (16.06.1999, Austria Amateure)
  • Lukas Prokop (26.04.1999, Austria Amateure)
  • Matthias Sadilek (05.09.2000, U18)
  • Ali Sahintürk (14.08.1999, Austria Amateure)
  • Mateo Tadic (18.02.2001, U18)

https://youtu.be/OtilkdY8SrA

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 11 31
2. SKN St. Pölten 11 21
3. LASK 11 21
4. FK Austria Wien 11 17
5. RZ Pellets WAC 11 15
6. SK Puntigamer Sturm Graz 11 14
7. SV Mattersburg 11 13
8. TSV Prolactal Hartberg 11 12
9. SK Rapid Wien 11 12
10. FC Wacker Innsbruck 11 10
11. CASHPOINT SCR Altach 11 9
12. FC Flyeralarm Admira 11 9
» zur Gesamttabelle