Violett ist mehr... 19.12.2017, 16:56 Uhr

AUSTRIA BILDET KINDERFUßBALLTRAINER IN FLÜCHTLINGSLAGERN AUS

Gemeinsam mit Bayer 04 Leverkusen und in Zusammenarbeit mit dem UNHCR bildete der FK Austria Wien in Ruanda 50 junge Frauen und Männer zu Kinderfußballtrainern aus.

Austria bildet Kinderfußballtrainer in Flüchtlingslagern aus

Im Rahmen unseres Engagements für die ´Football Club Social Alliance‘ und unserer CSR-Dachmarke 'Violett ist mehr' hilft die Austria dabei, bis Frühjahr 2018 insgesamt 100 Trainer aus sechs Flüchtlingslagern auszubilden, um den Kindern durch Sportaktivitäten ein sicheres Umfeld sowie ein Gemeinschaftsgefühl zu bieten.

Für die Veilchen war erneut der erfahrene Nachwuchscoach Patrick Haidbauer vor Ort, der schon des Öfteren für die Austria in Krisengebieten im Einsatz war: „Es freut mich, dass wir den Teilnehmern neue Ideen mitgeben konnten, wie sie den Kindern hier trotz der schlechten Bedingungen Freude am Fußball vermitteln können. Besonders beeindruckend finde ich, dass wir es geschafft haben, ein Netzwerk mit insgesamt 100 jungen Leuten aus Ruanda aufzubauen, die nun ihr Wissen ins ganze Land mitnehmen und damit viele Kinder erreichen“, schildert Haidbauer.

Durch Fußball sollen Young Coaches auch soziale Werte vermitteln

Die Teilnehmer, die zu Kinderfußballtrainern ausgebildet werden, wurden vom UN-Flüchtlingshilfswerk ausgewählt, und lernen in zwei Ausbildungsmodulen, wie sie in ihrer jeweiligen Umgebung sichere und sinnvolle Freizeitangebote für Kinder schaffen können.

Über regelmäßige Fußballtrainings sollen sie den Kindern als Young Coaches nicht zuletzt auch soziale Werte vermitteln und damit gute Voraussetzungen für ein friedliches und gemeinsames Zusammenleben schaffen. 30 Prozent der Young-Coaches sind junge Frauen. Durch die Ausbildung übernehmen sie Führungsfunktionen und können so die Rolle der Mädchen im Flüchtlingslager sowie in der Sport- und Freizeitgestaltung stärken.

Alle Informationen und tolle Videos dazu findet ihr auch unter:

http://football-alliance.org/

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 18 48
2. LASK 18 34
3. spusu SKN St. Pölten 18 29
4. RZ Pellets WAC 18 27
5. FK Austria Wien 18 27
6. SK Puntigamer Sturm Graz 18 26
7. TSV Prolactal Hartberg 18 23
8. SK Rapid Wien 18 20
9. SV Mattersburg 18 19
10. FC Wacker Innsbruck 18 17
11. CASHPOINT SCR Altach 18 14
12. FC Flyeralarm Admira 18 11
» zur Gesamttabelle