Amateure 12.12.2017, 14:13 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

AUSTRIA AMATEURE BLICKEN AUF ERFOLGREICHEN HERBST ZURÜCK

Dritter Platz in der Regionalliga Ost, zwei Punkte hinter dem zweitplatzierten ASK Ebreichsdorf (nach der Annullierung der Ergebnisse gegen die Vienna – davor punktegleich), vier hinter Tabellenführer Horn. „Auch in puncto Weiterentwicklung war der Herbst top“, betont Trainer Andy Ogris.

© amaspics.at Austria Amateure blicken auf erfolgreichen Herbst zurück

Hier geht es zur Tabelle und zum Spielplan der Ostliga. (Die Top zwei steigen jedenfalls in die neue zweithöchste Spielklasse auf, der Dritte spielt Relegation, falls sich ein Team aus der Ostregion auf einem Abstiegsplatz der Ersten Liga befindet).

Neben Dominik Prokop, Patrick Pentz und Petar Gluhakovic, die in diesem Herbst zum fixen Bestandteil der Profimannschaft wurden, entwickelten sich weitere Jungveilchen sehr gut weiter. Manprit Sarkaria empfahl sich mit tollen Leistungen bei Andy Ogris schon für oben, kam unter Thorsten Fink schon zu einigen Kurzeinsätzen.

„Auch etwa Dominik Fitz wird in Zukunft nicht aufzuhalten sein und wird bald den nächsten Schritt machen. Deshalb war es nicht nur tabellarisch, sondern vor allem in puncto Weiterentwicklung ein erfolgreicher Herbst“, erklärt Ogris.

Fitness, Ausdauer, Spielformen

Nach Meisterschaftsende (19.11.) hatten die Jungveilchen eine Woche frei. Danach wurde noch drei Wochen trainiert: „Beim Nachtrainieren kam auch der Spaß nicht zu kurz. Der Fokus lag darauf, den Fitness-Level hochzuhalten, im Ausdauerbereich und an Spielformen zu arbeiten“, schildert Andy Ogris.

Verbesserungspotenzial? „Es gibt viele Dinge, die wir noch verbessern können. In einigen Phasen haben wir überragenden Fußball gespielt, in anderen haben wir uns taktisch hin und wieder auch nicht richtig verhalten. Mannschaftlich und auf der Persönlichkeitsebene gibt es immer Verbesserungspotenzial.“

Ende dieser Woche gehen die Jungveilchen in die verdiente Winterpause, danach absolvieren die Violetten noch ein Heimprogramm. Trainingsstart im neuen Jahr ist dann wieder am 8.11. Leistungstests in der Austria-Akademie sind am 10./11.1. Die Frühjahrssaison der RLO beginnt am 23.02.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 31 71
2. SK Puntigamer Sturm Graz 31 60
3. SK Rapid Wien 31 55
4. LASK 31 54
5. FC Flyeralarm Admira 31 46
6. FK Austria Wien 31 39
7. SV Mattersburg 31 39
8. CASHPOINT SCR Altach 31 34
9. RZ Pellets WAC 31 23
10. SKN St. Pölten 31 11
» zur Gesamttabelle