Young Violets 19.11.2017, 15:57 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

JUNGVEILCHEN SCHLAGEN ADMIRA JUNIORS

Die FK Austria Wien Amateure fahren im letzten Spiel des Jahres einen 2:1-Sieg gegen die Admira Juniors ein. Florian Hainka glich einen frühen Rückstand im ersten Durchgang aus, Dominik Fitz erzielte in Hälfte zwei den Siegtreffer.

© amaspics.at Jungveilchen schlagen Admira Juniors

Am violetten Feiertag, den 19.11., gastierten die Jungveilchen zum Auftakt der Rückrunde der Regionalliga Ost und gleichzeitig zum abschließenden Pflichtspiel bei den Admira Juniors in der Südstadt. Nach der Niederlage in Horn war das Ziel der Violetten klar: Mit einem Sieg in die wohlverdiente Winterpause gehen!

Andreas Ogris stellte sein Team gegenüber dem Spitzenspiel im Waldviertel auf mehreren Positionen um: Im Tor startete Dominik Krischke, vor ihm bildeten Muhammed Okunakol, Kapitän Stefan Jonovic und Marco Stark, der nach seiner Sperre den nun gesperrten Marko Pejic ersetzte. Michael Blauensteiner, Florian Hainka, Anouar El Moukhantir und Jan Gassmann begannen im Mittelfeld, Toni Vastic wurde an vorderster Front von Manprit Sarkaria und Dominik Fitz flankiert.

Früher Rückstand

Das Spiel begann aus violetter Sicht denkbar schlecht, die Hausherren gingen bereits in der 2. Minute in Führung, Fischerauer reagierte nach einer kurzen Abwehr von Krischke am schnellsten und drückte das Leder über die Linie. Die Jungveilchen ließen sich aber nicht beirren, Vastic hatte nach Fitz-Flanke nur wenig später den Ausgleich auf dem Kopf (7.), verpasste das Tor nur knapp.

In der 17. Minute war es dann aber so weit: Die Admira brachte den Ball nach einer Flanke nicht weit genug aus der Gefahrenzone, Hainka schnappte sich das Leder, drang in den Strafraum ein und schloss platziert zum 1:1 ab! In weiterer Folge kamen beide Teams zu Chancen, richtig gefährlich wurde es nach einem Angriff der Gastgeber, als innerhalb weniger Augenblicke gleich mehrere Schüsse (33.) Richtung Krischke abgegeben wurden, die violette Defensive aber klären konnte.

Fitz trifft sehenswert

Auch im zweiten Durchgang bot sich den Zuschauern in der Südstadt ein offenes Spiel, dem die Jungveilchen aber immer mehr den Stempel aufdrückten – und auch zum Torerfolg kamen. Sarkaria mit dem Zuspiel auf Fitz und der 18-Jährige schlenzte die Kugel von der Strafraumgrenze aus sehenswert ins Kreuzeck!

Die Jungveilchen erspielten sich daraufhin weitere Chancen, eine schöne Kombination über Sarkaria, Vastic und Fitz brachte keinen Torabschluss. In der 78. Minute setzte Fitz einen Freistoß aus zentraler Position an die Latte, Admira-Schlussmann Verwüster wäre chancenlos gewesen. Kurz vor Schluss senkte sich eine abgerissene Gassmann-Flanke gefährlich Richtung Latte.

Die Jungveilchen brachten den Sieg am Ende aber souverän über die Zeit und beendeten das Kalenderjahr 2017 damit mit einem Sieg. In der Tabelle überwintern die Mannen von Ogris & Co damit punktegleich mit Ebreichsdorf auf dem dritten Platz, Tabellenführer ist Horn.

Admira Juniors – FK Austria Wien Amateure 1:2 (1:1)

Admira: Verwüster – Maranda, Petlach, Basara ©, Spasic – Malicsek – Puster (Buchta 61.), Aiwu (Haujell 70.), Fischerauer, Kadlec (Linhart 81.) – Schmidt

Austria: Krischke – Okunakol, Jonovic ©, Stark – Blauensteiner, Hainka (Maros 63.), El Moukhantir, Gassmann – Sarkaria (Sahintürk 88.), Vastic, (Tercek 73.) Fitz

Tore: Fischerauer 2.; Hainka 17., Fitz 57.

Gelb: Petlach 35., Aiwu 52., Basara 78.

BSZF Südstadt, 100 Zuschauer; SR Rene Radl

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FK Austria Wien 0 0
1. TSV Prolactal Hartberg 0 0
1. SV Mattersburg 0 0
1. SKN St. Pölten 0 0
1. SK Rapid Wien 0 0
1. SK Puntigamer Sturm Graz 0 0
1. RZ Pellets WAC 0 0
1. LASK 0 0
1. FC Wacker Innsbruck 0 0
1. FC Red Bull Salzburg 0 0
1. FC Flyeralarm Admira 0 0
1. CASHPOINT SCR Altach 0 0
» zur Gesamttabelle