Amateure 23.10.2017, 08:00 Uhr
© amaspics.at © amaspics.at

LIVE: JUNGVEILCHEN BRENNEN AUF DAS DERBY

Ab 19:00 Uhr im Livestream, der von Platin TV präsentiert wird. Zwischen den Duellen in der tipico Bundesliga und im UNIQA ÖFB Cup findet am Dienstag-Abend (Austria-Akademie, Abonnenten genießen wie immer freien Eintritt) das Wiener Derby der Amateure statt. In dieser englischen Woche spielen die Violetten dann am Samstag (15:30 Uhr) noch auswärts gegen FC Karabakh.

© amaspics.at Live: Jungveilchen brennen auf das Derby

Auf unserer Website könnt ihr das Amateur-Derby wie gewohnt via Livestream, der von Platin TV präsentiert wird, mitverfolgen.

https://youtu.be/hCwm1bMWRMA

In den kommenden Tagen warten auf die Austria Amateure damit zwei Matches gegen direkte Konkurrenten im Spitzenfeld der Regionalliga Ost. Nach der knappen 1:2-Niederlage in Traiskirchen rangieren die Jungveilchen mit 25 Punkten auf Platz drei. Auch Karabakh (26) und die Hütteldorfer (24) sind in den Top sechs vertreten, die innerhalb von nur zwei Punkten liegen.

Damit bietet das Wiener Derby diesmal besondere Brisanz: „Vor einem Derby muss ich die Spieler aber sowieso nicht mehr extra motivieren – jeder einzelne weiß, worum es hier geht. Wir wollen dieses Match unbedingt gewinnen“, betont Trainer Andy Ogris.

Blauensteiner schildert Eindrücke von den letzten Derbys

Es ist das erste Aufeinandertreffen der beiden Amateur-Teams in dieser Saison. Im Vorjahr setzten sich die Jungveilchen zweimal mit 2:1 durch. Michael Blauensteiner, aus dem eigenen violetten Nachwuchs und seit einigen Jahren Führungsspieler bei den Austria Amateuren, hat die beiden letzten Derbys in besonders guter Erinnerung:

„Am letzten Spieltag der Vorsaison haben wir bis zum Schluss gekämpft und trotz zweier roter Karten noch gewonnen. Beim 2:1-Heimsieg in der Hinrunde habe ich selbst den Siegestreffer erzielt. Das sind natürlich positive Emotionen, die in Erinnerung bleiben“, schildert der Flügelspieler. Coach Andy Ogris gibt die Marschrichtung vor: „Wir müssen wie immer taktisch diszipliniert und sehr konzentriert auftreten und aggressiv in die Zweikämpfe gehen.“

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 15 34
2. SK Puntigamer Sturm Graz 15 32
3. SK Rapid Wien 15 29
4. FC Flyeralarm Admira 15 22
5. LASK 15 20
6. FK Austria Wien 15 19
7. CASHPOINT SCR Altach 15 16
8. RZ Pellets WAC 15 14
9. SV Mattersburg 15 14
10. SKN St. Pölten 15 4
» zur Gesamttabelle