Akademie 31.10.2017, 15:17 Uhr
© Bildagentur Zolles KG © Bildagentur Zolles KG

IMPOSANTER VIOLETTER EIGENBAUSPIELER-CHECK

In den beiden violetten Erwachsenenmannschaften der Regionalliga Ost sowie der tipico Bundesliga stellten am Samstag nicht weniger als 20 Spieler aus der eigenen Austria-Akademie ihren Mann.

© Bildagentur Zolles KG Imposanter violetter Eigenbauspieler-Check

Beim 3:1-Auswärtserfolg der Amateure gegen den FC Karabakh standen in Kaiserebersdorf beeindruckende neun (!) "Eigengewächse" in der Startelf. Torhüter Dominik Krischke, die gesamte Abwehrreihe mit Lukas Prokop, Leo Maros, Stefan Jonovic sowie Mohammed Okunakol, Rückkehrer Ali Sahintürk (bereits von 2007 bis 2011 im violetten Nachwuchs), Anouar El Moukhantir, Michael Tercek sowie Doppel-Assistgeber und Torschütze zum zwischenzeitlichen 1:1, Dominik Fitz.

Dazu fieberten auf der Ersatzbank Torwächter 1B Bayram Haydar, Christopher Gschwent und Denis Adamov mit. Damit waren in Summe zwölf Eigenbauspieler im Team von Trainer Andy Ogris bei diesem Regionalliga-Spitzenspiel dabei. Lediglich Jan Gassmann, Toni Vastic (sogar er verbrachte von 2003 bis 2005 zwei Nachwuchssaisonen in Violett), Samu Alanko und Perdomo Marmol Facundo können als externe Kräfte bezeichnet werden.

Sechs Eigenbauspieler gegen LASK im Einsatz

Acht ehemalige Nachwuchs-Veilchen umfasste der Kader der Profimannschaft beim dramatischen 2:2-Remis gegen den LASK, fünf davon standen in der Startelf: Patrick Pentz (seit 2013, also ab der U17 von RBS kommend, bei der Austria), Petar Gluhakovic, Tarkan Serbest, Dominik Prokop sowie Thomas Salamon. Manprit Sarkaria wurde in der Schlussphase eingewechselt, Mirko Kos und Michael Blauensteiner saßen auf der Ersatzbank. Ausgerechnet Eigenbauspieler Nummer 21, Peter Michorl, sorgte mit seinem Doppelpack noch für den oberösterreichischen Ausgleich.

„Ein in Summe überaus imposanter Eigenbauspielerschnitt an diesem vergangenen Wochenende, der einmal mehr die große Qualität an selbst ausgebildeten Talenten eindrucksvoll zeigt“, betont Akademie-Leiter Ralf Muhr.

Tabelle
Pl. Mannschaft Spiele Pkt
1. FC Red Bull Salzburg 14 38
2. LASK 14 26
3. RZ Pellets WAC 14 24
4. SKN St. Pölten 14 23
5. TSV Prolactal Hartberg 14 21
6. FK Austria Wien 14 18
7. SK Puntigamer Sturm Graz 14 16
8. SK Rapid Wien 14 16
9. FC Wacker Innsbruck 14 15
10. SV Mattersburg 14 14
11. CASHPOINT SCR Altach 14 11
12. FC Flyeralarm Admira 14 9
» zur Gesamttabelle